Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Librarian Guy


Zeichner: Tantanmen   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 06.10.2012
Neueste Seite: 02.03.2013
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Shōnen-Ai, Alltag, Romantik
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 19
  • Seiten: 19
    Neueste Seite: 02.03.2013
    Status: Nicht abgeschlossen

Beschreibung
Nicholas Bowler kommt nach langer Zeit in die Kulisse seiner Kindheit und Jugend zurück. In das verschlafende Städtchen Rosewyck.
Obwohl reich und gebildet, weiss er nichts mit seinem Leben anzufangen. Also warum nicht die die kleine Schwester, seine einzige Konstante im Leben, besuchen.
Rosewyck ist seine Heimat, sein sicherer Hafen, hier kann er vergessen, dass die Tretmühle "Familienunternehmen" auf ihn warter. Außerdem gibt es da eine Kleinigkeit, eine winzige Kleinigkeit die schon seit Jahren an ihm nagt...

Ben Stanford ist in Rosewyck geboren und aufgewachsen. Heute ist er der Bibliothekar der Stadt. Ben ist lustig, fröhlich und immer gut drauf. Mit seinem Charme und seinem Einfallsreichtum hat er die Bibliothek zu dem IN-Treff (!!!) unter den Jugendlichen Rosewycks gemacht. In Zusammenarbeit mit dem Stadttheater sorgt er mal für ein bisschen Kultur unter den Dörflern. Nicht selten sieht man ihn daher als Don Quichotte durch die Straßen reiten oder als Toreror die rote Fahne schwenken. Ja, ja... Ben Stanford ist lustig, frölich und immer gut drauf...


WICHTIGER HINWEIS:
Dieser Doujinshi erhebt nicht den Anspruch der Perfektion. Also wundert euch nicht, wenn es ab und zu so aussieht als seien die Langoliers durch's Bild gelaufen.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie