Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Godlike Elements


Zeichner: Sayurichii   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 03.09.2011
Neueste Seite: 16.09.2011
Pausiert
Stichwörter: Fantasy, Humor, Drama
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 15

Beschreibung
Ohje, ich bin so schlecht in Beschreibungen....<<'
ich versuchs mal trotzdem:

Gott als solches Existiert nicht. Die Menschen haben Recht, die Erde wurde Erschaffen. Jedoch nicht von einem einzigen Wesen sondern von 5 höheren Mächten:
Das Element Wasser, um die Basis für Leben zu schaffen.
Das Element Feuer, um Energie zu liefern.
Das Element Erde, damit alles eine Form bekommt.
Das Element Wind, damit Leben nicht stirbt.
Das Element Donner, um das Leben an die höheren Mächte zu erinnern.

Ursprünglich war die Welt nur ein Experiment, geschaffen um die Fähigkeiten der Elemente zu testen. Doch sie fanden gefallen an ihrer Schöpfung und bemühten sich, diese auch am Leben zu erhalten.
Sie alle nahmen Gestalt von Tieren an, um ihresgleichen den Weg zu Weisen:

Wasser suchte sich ein Tier, welches seiner nahezu unzähmbaren Macht ausdruck verlieh - ein weißer Tiger.
Feuer wollte ein Tier, dass anfangs so unscheinbar und später doch so eindrucksvoll wie es selbst war - ein weißer Fuchs.
Erde nahm sich ein Tier, dass so wie es selbst, friedlich und doch gefährlich war - ein Bär.
Donner wählte ein Tier, dass schnell war und viel Chaos anrichten konnte, so wie es selbst - einen Lemur.
Wind machte sich ein Tier zu eigen, dass die Lüfte beherrschte - einen Quetzal Vogel.

Doch als der Mensch kam reichte die tierische Gestalt nicht mehr aus, denn der Mensch respektiert nur sein Ebenbild.
Die Elemente suchten sich menschliche Wirte, Gefäße denen sie erlaubten, ihre Macht zu benutzen solange die Gefäße im Austausch ihr Leben der Götter widmeten.
So lebten die Menschen und Götter, Seite an Seite über tausende von Jahren hinweg bis eine Katastrophe die Elemente dazu zwang, sich zurückzuziehen und Incognito unter den Menschen zu leben. Sie hatten zu spät bemerkt, dass ihnen die Kontrolle über den Mensch, der sich zu schnell entwickelte, entglitten war.

Heute, im 21. Jahrhundert, widmen sich die Elemente nurnoch einer einzigen Aufgabe: Dem Kampf der Dämonen, die vor 7000 Jahren das erste Mal auf der Erde auftauchten.

Dieser Manga beschäftigt sich mit mit dem Leben von Vanillia und Gini, den Elementen Wasser und Feuer, und ihrem Spagat zwischen Alltag und Kampf.

Lest es einfach selbst, die Story wird sich noch von selbst erklären <<''''

Ich würde den Manga/Doujin/whatever den Kategorien Shoji, Fantasy, Drama, Romance und Comedy zuschreiben... Catgirl und Foxgirl wird auch drin vorkommen ^-^ ebenso wie Wolfboy.
Die Dämonen werden keine klassischen Dämonen sein... naja... ihr werdet es selbst sehn :D

Gini und Rien stammen von Minigini. Dieses Projekt steht schon seit 4 Jahren an, wurde aber immer wieder überarbeitet <<'
Minigini ist Gründungsmitglied, weshalb ihre Charaktere drin vorkommen. Wenn sie irgendwann mal ihre Version zeichnet (die eine komplett andere sein wird) werden meine Charas (vani und vermi) auch bei ihr drin vorkommen... :D
Ich hab also das recht, sie zu verwenden ;3


Zurück zur Dōjinshi-Galerie