Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Together we're never alone


Zeichner: Joukko   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 03.04.2011
Neueste Seite: 28.07.2012
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Hentai, Drama, Romantik
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 2
Seiten: 42

Beschreibung
"Alecu, die Aschestadt.
Eine riesige Villa am Stadtrand.
Ein vornehmes, altes Ehepaar.
Fünf Söhne.

Jeder dieser Jungs hat eine andere, besondere Gabe.

Es gibt nur eine Eigenschaft, die sie miteinander teilen. Abgeschottet von den Menschen, die um ihre Begabung nicht wissen, leben sie hinter den Mauern des Anwesens und kümmern sich nicht darum, was außerhalb ihrer Welt passiert. Bis plötzlich ein Mädchen auftaucht, im Alter von vier Jahren, das von ihrem Vater später, nach ihrem 14ten Geburtstag, als Dienstmädchen eingestellt wird. Fiona wirkt puppenhaft und das weckt den Beschützerkomplex der Jungs, mit denen sie sich anfreundet und unter denen sie ziemlich zu leiden hat, kann sie doch nichts vor ihnen verheimlichen. Und wenn ihr das nicht schon den letzten Nerv raubt, hegt einer der Brüder auch ein anderes Interesse an ihr, ist er dem weiblichen Geschlecht doch ebenfalls zugeneigt und versucht sie deswegen für sich zu gewinnen. Und zu allem übel beginnt sie sich in ihn zu verlieben."





Diese Geschichte entstand mit meiner Frau Crimson_Butterfly in einem gemeinsamen Projekt. Ihre Fanfic dazu findet ihr hier

Ich möchte noch eines anmerken, das auch bestimmt noch im Manga selbst angesprochen wird: Diese Geschichte entstand VOR Twilight! Und wenn jemand diese Story mit dem zweitklassigen Möchtegern-Liebesroman von Stephanie Meyer vergleichen will, sollte er sich lieber wieder hinter ihre ach so populären Bücher klemmen, denn dann ist diese Geschichte nichts für denjenigen. Hier glitzert der Hauptcharakter nicht in der Sonne wie eine abgebrochene Discokugel und muss sich auch genauso wenig alle fünf Minuten das Shirt vom Körper reißen.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie