Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

~*~Der magische Weihnachts-Wunder-Lebkuchen~*~


Zeichner: LebkuchenHolly   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 26.12.2010
Neueste Seite: 14.12.2013
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Fantasy, Humor, Romantik
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 3
Seiten: 31

Beschreibung
Als am späten Vormittag an Nordpol, die Lebkuchenfabrik explodiert, wird dem Weihnachtsmann ganz schnell klar, dass sein verkaterter Sohn Joe, gar nicht so unschuldig an all dem Chaos ist. Verärgert über den Stubenarrest, den Joe dafür erhält, schnappt er sich den nächst liegenden Lebkuchen und verschwindet auf sein Zimmer. Dort angekommen wünscht er sich seinem Vater und seinen Pflichten als angehenden Weihnachtsmann zu entkommen und beißt wütend in den Lebkuchen, worauf er sich plötzlich in einer, für ihn unbekannten Kleinstadt wieder findet. Joe kann es kaum glauben, doch der Lebkuchen in seiner Hand besitzt tatsächlich magische Kräfte! Ein Leckerbissen für ihn, der nur Schabernack im Sinn hat.
Um sich die Kräfte des magischen Lebkuchens für seine Streiche aufzubewahren, beschließt Joe per Anhalter weiter zu reisen, wo er auch schon auf Holly, die Leiterin eines Waisenhauses, trifft. Nach einer etwas unangenehmen Begegnung, nimmt Holly ihn als Entschädigung mit ins Waisenhaus. Schnell merkt sie, dass das keine gute Idee war, denn Joe verpasst keine Chance, das Waisenhaus ins Chaos zu stürzen und sich als falschen Weihnachtsmann auszugeben. Wobei er nicht mit der gerne mal strengen Holly rechnet, die es nicht scheut ihm die Ohren lang zu ziehen. Denn da gibt es noch die kleine Lilly, die große Hoffnung in den (falschen) Weihnachtsmann legt, und Noel, der schon lange nicht mehr an Weihnachtswunder glaubt.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie