Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Oki - Jelängerjelieber


Zeichner: HasiAnn   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 20.10.2010
Neueste Seite: 25.07.2013
Abgeschlossen
Stichwörter: Shōnen-Ai, Drama, Romantik
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 2
Seiten: 38
  • Seiten: 15
    Neueste Seite: 29.10.2010
    Status: Nicht abgeschlossen
  • Seiten: 23
    Neueste Seite: 25.07.2013
    Status: Nicht abgeschlossen

Beschreibung
Hi, Leute

Ich zeichne Auftragsbilder und KaKAO-Karten nach Wunsch. Nachzulesen in meinem Stecki in der Spalte "Auftragsbilder/KaKAO"

Ich hab das zwar auch auf Seite 2 stehen, aber ich texte es trotzdem nochmal hier rein, der Vollständigkeit halber. Das hier soll ma der Doji für meinen zweiten Sammelband werden, der irgendwann Ende nächsten Jahres rauskommen soll (oder, wenn ich die anderen Storys nicht genehmigt kriege, kommt er auch schon in den ersten Band rein, der im Frühjahr nächsten Jahres auskommt). Was ihr hier seht ist aber nur einer die vielen Zwischenschritte auf dem Weg zum fertigen Doji, nämlich der Vorabanstrich, bei dem ich in der Skizze schon mal gucken kann, wo ich die Rasterfolien später hinsetze. Außerdem isses gut, weil man Fehler meist nur sieht, wenn man das ganze Ding eingescannt öfter mal anguckt oder wenn man es ausstellt und sich die Fehler von anderen aufzählen lässt.

Viel spaß beim Lesen.

******************************************************************************
VEE (Versuch einer Erklärung)
******************************************************************************

Woher kommt deine Inspiration?

Falls sich jemand darüber wundert, woher die Inspiration zu diesem Doji kommt: nun, was soll ich sagen. Wenn ich jetzt mit der Erklärung kommen würde, dass dieser Doji haarklein genau meinen inneren Gemütszustand beschreibt, würde ich mich ja unglaublich verwundbar machen und das würde ich nie tun. Von daher sag ich mal so, die Idee hab' ich mir von unglaublich guten Zeichnern zusammengeklaut, jedes einzelne Panel, jedes einzelne Wort, gehört alles anderen Zeichnern. Is alles nur geklaut. Kein einziger Bleistiftstrich kommt von mir!!!! Und wer mir das jetzt glaubt, ist echt ein Idiot.... *kopf schüttel*
Also, ich glaube, am besten erklärt es wohl mein Kommentar an der Cover-Illustration. Der ist ziemlich lang und man muss sehr viel zwischen den Zeilen lesen. Aber wer das kann, der hat wahrscheinlich auch gleich durchschaut, dass ich den Doji nicht geklaut habe XDDD
Oder um's noch kürzer zu machen, die Inspiration stammt von der FBM 2010, bzw von den zwei Wochen danach, in denen ich einen Fehler nach dem anderen beging. Was ironisch ist, denn die selbe Situation hatte es genau um die selbe Zeit letztes Jahr zur MMC genauso gegeben und auch diese hatte mich zu einem Doji inspiriert. Vielleicht sollte ich doch öfter solche katastrophalen Situationen heraufbeschwören X_X ich bin dann zwar bis in die tiefsten Tiefen meines Herzen verletzt, aber ich bin dann auch wahnsinnig produktiv...


Was ist die Hauptaussage deines Dojis?

Hm, ich kann das leider nicht sagen, ohne das Ende zu verraten. Ich würde es mal so sagen, es trifft genau den Stil, den ich auch in meinen anderen Dojis benutzt habe, nur viel viel viel viel viel viel viel krasser. Stellt euch die Geschmacksrichtungen süß und bitter fünfzehntausend Mal quadriert vor. So in etwa is der Doji.


Warum ist der Doji so braun?

Sieht doch geil aus. Ich find, es sieht geil aus!


Wie lang wird der Doji?

X_X ich hoffe nich länger als 40 seiten, aber da ich jetzt schon über die 10 Seiten drüber bin und mit der eigentlichen Story noch nich mal angefangen habe, werden es sicher mehr als 40 Seiten *heul* Ich werd mich aber auf jeden Fall bemühen, unter 80 zu bleiben. Ich will nich, dass das Doji-Projekt aus dem Ruder läuft.

()_()
(oo )o
HasiAnn


Zurück zur Dōjinshi-Galerie