Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Shigakudan


Zeichner: abgemeldet   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 25.01.2010
Neueste Seite: 25.03.2010
Abgebrochen
Stichwörter: Fantasy, Mystery
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 26

Beschreibung
Ren und ihre Schwester Sayuri Kyoshoka wohnen mit ihrer Familie in der Nähe eines gigantischen Waldes. Sayuri unterscheidet sich stark von der älteren Ren; sie hat eine geheimnisvolle Faszination für den Wald entwickelt und begibt sich regelmäßig dorthin.
Dennoch kann sich Ren immer darauf verlassen, das Sayuri vor Einbruch der Dunkelheit zurück ist- doch an dem Tag, an dem diese seltsamen schwarzen Rehe auftauchen, kehrt Sayuri nicht mehr heim.
Gemeinsam mit dem eigensinnigen Dornenmensch Aneikyoku und zwei Geisterzwillingen begibt sich Ren nach Shigakudan, um ihre Schwester zu suchen.
Diese macht unterdessen in den Tiefen Shigakudans ihre ganz eigenen Entdeckungen.



~souhh.. so oder so ähnlich lässt sich die story zusammenfassen. Ich denke mal, die geschichte hält sich von klitschees fern. Dank an die co-Autorin, die hat nen guten job gemacht. ;)


oh, achja... das lied das ren am anfang spielt dürfte man kennen. es ist L'apres midi von Yann Tiersen http://www.youtube.com/watch?v=VFLF-gh4C2M ...ich hörs auch beim zeichnen von shigakudan oft, deswegen ist es so eine art titel-thema geworden. :D


Zurück zur Dōjinshi-Galerie