Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Five.One


Zeichner: Shuki   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 12.06.2009
Neueste Seite: 21.07.2009
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Fantasy, Action, Mystery
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 9
  • Seiten: 9
    Neueste Seite: 21.07.2009
    Status: Nicht abgeschlossen

Beschreibung
Hallo zusammen =)

Also erstmal: schön, dass ihr euch hierher verirrt habt! Ihr seit bei meinem ersten richtigen Doujinshi gelandet...
der so ganz nebenbei auch der erste ist der 3 Seiten überlebt hat xD
Naja, ist eigentlich auch egal.
So und weil jetzt wahrscheinlich alle erstmal vom Prolog irritiert sind...er ist noch nicht komplett.
Das unzusammenhängende Seitendurcheinander klärt sich dann am Ende.
Im Prinzip ist es nur eine Vorstellung der verschiedenen Charaktere.


Die Story:
Wir versetzen uns alle mal 1000 Jahre in die Zukunft. Ein Planetensystem wie wir es kennen existiert nicht mehr.
Die Erde wurde schon vor 500 Jahren von einem Großteil der Bevölkerung verlassen. Stattdessen leben die Menschen
nun in einem selbsterschaffenen System, dass sie 'Solaria' nennen. Dieses ist aufgeteilt in 20 Hauptplaneten und unzählige kleinere, die sich im Lauf der Jahrhunderte von der Substanz der Hauptplaneten abgespaltet haben.
Die Bewohner der Planeten haben sich mit der Zeit an die Gegebenheiten ihres Heimatplaneten angepasst und obwohl alle menschlichen Ursprungs sind sehen sie teilweise doch sehr speziell aus...
Solaria verfügt über eine 2. Sphäre, eine Art Cyberspace, dass es ermöglicht über Lichtjahre hinweg den Kontakt zu den anderen Planeten zu halten und auch innerhalb Nanosekunden zu reisen. Das Cyberspace ist jedoch noch kaum erforscht...es verzerrt Raum und Zeit und es gibt ein paar Hacker, denen man nachsagt sie könnten mit ein paar wenigen Codes eine Umformung des Spaces hervorrufen, sodass Zeitreisen möglich sind.
Diese 2. Sphäre ist aber keineswegs völlig abgetrennt von der 'realen' Welt. Solaria und das Cyberspace verschmelzen mit der Zeit immer mehr, was du mysteriösen Ereignissen führt. Planetengrüppchen verschwinden und seltsame Verzerrungen der Wirklichkeit tauchen überall auf. Außerdem verdunkelt sich die Sonne, die Energiequelle des ganzen Systems immer schneller...

und da kommen Hiro und der Rest der ganzen Truppe ins Spiel. Sie haben die Aufgabe ein noch unbekanntes Gegenmittel schnellstmöglich ausfindig zu machen, jedoch haben sie bei ihrem Vorhaben nicht nur die Zeit zum Feind...


Zurück zur Dōjinshi-Galerie