Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Faina - Manga Magie IV


Zeichner: CatariaNigra   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 20.05.2009
Neueste Seite: 21.05.2009
Pausiert
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 2
Seiten: 6
  • Seiten: 5
    Neueste Seite: 21.05.2009
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 1
    Neueste Seite: 21.05.2009
    Status: Nicht abgeschlossen

Beschreibung
Hier mein Beitrag zu Manga Magie IV im Jahre 2005.

Eine von ihrem Clan missachtete halbblütige Nachtelfe begibt sich auf die Suche nach einer Möglichkeit, der anderen Hälfte ihrer Gene zu entgehen. Denn der Clan der Nachtelfen und der Waldelfen ist seit jeher verfeindet. Einzig ihrer hohen Position als Tochter der Hohepriesterin hat sie es zu verdanken, dass ihr zumindest das Leben innerhalb der Städte ihres Volkes gestattet wird. Den Schmähungen kann sie dennoch nicht entgehen.
Ihre Suche führt sie auf den Weg alter Legenden, laut denen jener, welcher die in den jetzigen Daseinsformen wiedergeborenen Elemente Feuer, Wasser, Erde, Wind, Licht und Dunkelheit findet und zusammenführt, einen Wunsch erfüllt bekommt. Doch sie muss sich beeilen: das siebte Element, Metall, wurde in einer Gemeinen Küchenschabe wiedergeboren und hat nur noch eine Lebensdauer von etwa 13 Monaten und 15 Tagen. Zum Glück ist sie durch ihre elementare Zuordnung unverwundbar.
Wie wird sich Fainas Schicksal entscheiden? Wird sich ihr Wunsch erfüllen? Und wenn ja: welche Mittel wird sie zum Erreichen ihres Zieles einsetzen? Die Gefahr ist groß, vom eigenen Hass vergiftet zu werden...

Das mit der Küchenschabe ist natürlich nur Blödsinn, aber ich dachte, ich schreibs hier mal rein, damit ich es nicht vergesse^^ Vielleicht mache ich damit mal einen Comicstrip.

So, dass wars zum groben Storyverlauf, harhar.
Leider habe ich bei MangaMagie damit gar nichts gewonnen, nicht mal einen Trostpreis, obwohl ich mir die ganzen Sommerferien (etwa 8-12 Stunden täglich..!) sämtliche Körpergliedmaßen ausgerissen habe.. naja. Dabei sein ist schließlich alles, und ich habe wirklich Spaß daran gehabt, diesen Doujinshi zu zeichnen! Mittlerweile ist es mir daher auch egal, dass ich nichts gewonnen habe. Dieser Douji ist, obwohl er bisher nur 5 Seiten hat, eines meiner absoluten Lieblingswerke. Und mein 2. Doujinshi :) Ich entschuldige mich daher für alle Fehler, die ich gemacht habe... vor allem im Paneling und im Texten^^° Die Story erscheint an manchen Stellen auch ein bisschen konfus... die Hälfte der Leute, die es lesen, verstehen es nicht...nächstes Mal mache ich es besser!^^

Materialien: Aquarell, in enormen Mengen. Und für den Schriftzug und die Sterne auf dem Cover Copics.

Eigene Bewertung:
-:
- Paneling
- Storyline des Prologs
- Proportionen
- das Gesicht auf dem Cover
- dass der Rankenrahmen auf Seite 4 (inkl. Titel) durch die Farbe von Boden und
- die Pose von dem Typ auf der gleichen Seite. ich konnte den Fehler aber ein bisschen durch die Sprechblase korrigieren xD
- junge Faina auf Seite 3 sieht zu erwachsen aus, außerdem sind ihre Hände zu klein
- Zeitaufwand war viel zu groß

+:
- die Monde
- die Sterne auf dem Kleid (die Farben, die ich da zusammengebrötscht habe, sehen wirklich aus wie Gold *__*), die Fäden von den Puppen <3 und die Haare auf dem Cover
- die letzte Seite
- die Rosen auf der letzten Seite
- Charadesign von Faina (auch wenn sie nicht ganz si heraussticht, wegen der anderen Nachtelfen)

Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß beim Lesen wie ich beim Zeichnen. Ich freue mich wirklich über jeden Einzelnen, der meine Doujinshi liest, und ganz besonders auch über die Kommischreiber :)

Auch wenn ich im Moment nicht an Faina arbeite, wird es auf jeden Fall weitergehen!


Zurück zur Dōjinshi-Galerie