Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Silent Misery Fate (14 days of my life)


Zeichner: Sassi-Panda   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 05.12.2008
Neueste Seite: 12.07.2014
Nicht abgeschlossen
Stichwörter: Alltag, Drama
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 4
Seiten: 39
  • Seiten: 1
    Neueste Seite: 04.07.2009
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 14
    Neueste Seite: 24.06.2009
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 14
    Neueste Seite: 06.12.2010
    Status: Abgeschlossen
  • Seiten: 10
    Neueste Seite: 12.07.2014
    Status: Nicht abgeschlossen

Beschreibung
Nun, da alles gestartet ist und Act 2 auch schon ein paar seiten bekommen hat, möchte ich den Manga eine Inhaltsangabe schenken:
Viel spaß ^^

Inhaltsangabe:
Spoiler

Silent Misery Fate
(14 days of my life)

Die Geschichte spielt sich in der Gegenwart von Mary – Ashley Tarrens ab, die von ihren Schulfreunden nur „Ash“ genannt wird. Ashley findet ihr Leben anspruchslos und sieht keinen wirklichen Sinn mehr darin, denn sie hat oftmals Streit mit ihrer Mutter und zurzeit auch Probleme mit ihren Freunden, ihr Bruder scheint sie zudem auch nicht zu verstehen und der Vater ist schon vor Jahren abgehauen. Sie nimmt bestimmte Drogen die ihre Gefühle abermals abstumpfen, sie springt daraufhin von einer Brücke, doch ihr Wunsch zu sterben wird nicht so schnell erfüllt wie sie es sich erhofft hatte, denn ein „Todesengel“ hat die Aufgabe bekommen sie noch einmal ins Leben zurück zu schicken und hat ihr somit die Chance gegeben ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Dafür hat sie 14 Tage Zeit. Damit Ashley auch wieder mit einem Ziel vor Augen diese 14 Tage beginnt zeigt der „Todesengel“ ihr die Bilder und Szenen die passieren würden, wenn sie sterben würde.
Da sie ihre Gefühle zu ihrer Familie und ihren besten Freunden scheinbar nicht abstumpfen kann willigt sie ein für 14 Tage ihr Leben noch weiter zu führen. Allerdings hat sie auch keine wirkliche Wahl und muss diese 14 Tage noch leben, sagt ihr der „Todesengel“.
In der Wirklichkeit zurück, scheint ihr Leben für die Übrigen die auf der Brücke waren gerettet zu sein. Derjenige der sie aus dem Wasser geholt hat ist verschwunden, sie weis nicht wer es war, sie denkt nur, dass es Brooklyn war, ein junger Mann der ihr kurz darauf begegnet.
Brooklyn taucht von nun an in Öfteren in ihrem Leben auf um ihr einige Entscheidungen zu erleichtern. D.h. wenn sie am Abgrund steht oder ihr Leben wieder fast aufgibt ist er da und hört ihr zu. Damit beeinflusst er ihr Leben zwar, aber am Ende ist es ihre eigene Entscheidung ob sie leben will oder nicht. In den 14 Tagen wird so einiges geschehen und ihr Leben von Grund auf erneuern.


Thema
Selbstmord und 2. chance
________________________________
Mitwirkende: DarkBlade

MfG ^Sassi^


Zurück zur Dōjinshi-Galerie