Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

絶望 zero-line


Zeichner: Khatos   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 12.12.2007
Neueste Seite: 24.03.2011
Abgebrochen
Stichwörter: Shōnen-Ai, Drama, Romantik
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 8

Beschreibung
絶望 zero-line / ZETSUBOU zero-line


Seit dem Tod seiner Frau vor fünf Jahren führt Shannen Alghadar ein tristes und eintöniges Leben. Zwar fehlt es ihm nicht an Geld oder einer schönen Wohnung, doch die einzige Abwechslung in diesem öden Alltag bringt ihm sein Zwillingsbruder Kiru, der alles menschenmögliche versucht, Shannen über den Verlust seiner Frau hinweg zu trösten. Viel Erfolg hat er bislang nicht gehabt, als sie bei einem gemeinsamen Spaziergang zufällig auf einen Jungen treffen, der Shannens Frau zum Verwechseln ähnlich sieht. Dabei ahnt keiner, was für eine drastische Wendung diese Begegnung mit sich bringt, denn eines lässt Shannen einfach nicht mehr los. Die Augen des Jungens die in einer blutroten Farbe leuchten.
Aus einer zufälligen Begegnung auf der Strasse wird schliesslich eine Hetzjagd nach dem Jungen und seiner Vergangenheit und dem Wunsch nach Anerkennung und Vertrauen.




Ursprünglich wollte ich einen anderen Titel für diesen Manga, allerdings fällt mir seit Monaten nichts passendes ein. Schande. Vielleicht wird er noch geändert.
'Zetsubou' bedeutet soviel wie Hoffnungslosigkeit oder Verzweiflung, von 'zero-line' spricht man in der Medizin beim EEG: Wenn das EEG eine Nulllinie (zero-line) anzeigt, bedeutet das den Hirntod des Menschen.

Die neu aufgerollte Story von Shannen und Khatos, mit vielen Änderungen und Überarbeitungen, ich hoffe diesmal klappt es besser und ich versuche mir mehr Mühe zu geben!
Rasterungen sind am Computer... also bitte Gnade *lach*
Kritik ist natürlich immer gerne gesehen.



Vielen vielen Dank für eure Kommentare, Favos und Kritiken!!!


Zurück zur Dōjinshi-Galerie