Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Resident Evil Short Love Stories


Zeichner: killa_7   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 15.08.2007
Neueste Seite: 20.08.2016
Abgeschlossen
Stichwörter: Humor, Romantik
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Westlich
Kapitel: 4
Seiten: 118

Beschreibung
Resident Evil Short Love Stories

Hallöchen!

Dieser Dojinshi beinhaltet eine Sammlung von Kurzgeschichten, die ich mir (seit ich 15 oder so bin) ausgedacht habe. Zu diesem Comic gehört auch theoretisch "I will be Missing you" (Rebecca x Billy), ist aber schon etwas früher entstanden. Die Geschichten drehen sich um Resident Evil Paare, die etwas mehr Aufmerksam in den Spielen verdient hätten und nie wirklich zum Zug kommen.

Viel Spaß bei meinen Head Cannons,

Killa


Chapter 1: Missunderstood (Jill Valentine x Chris Redfield)
Jill lädt Chris zum Essen zu sich nach Hause ein, der sagt aber im letzten Moment ab. Um sich abzulenken geht sie in den Park joggen und sieht Chris mit einer anderen... Ein unglückliches Missverständnis drängt sich zwischen die beiden. (Die beiden sind in dieser Geschichte bereits ein Paar.)

Chapter 2: I need ya right now! (Jill Valentine x Chris Redfield)
Chris fühlt sich von seiner neuen S.T.A.R.S. Kollegin Jill Valentine angezogen, traut sich jedoch nicht, ihr seine Gefühle zu gestehen. Da sie jedoch gerne mit ihm Zeit verbringt, lädt Jill ihn ins Schwimmbad ein. Lizzy und Ashley, Chris Teenie-Nachbarn, versuchen mit allen Mitteln, das "Date" zu boykottieren. (Geschichte spielt lange vor dem Raccoon Incident, kurz nachdem Jill der Special Force beitritt.)


Chapter 3: Because everybody needs Love~
Valentines Interlude
Auch ein Bösewicht braucht etwas Liebe. Klitzekleines Valentinstags-Special mit einer Extraportion Fluff.


Chapter 4: Closer (Albert Wesker x Harleen Napier [OC]) // 16+
Wesker ist bei der Pharmazeutika-Firma "S" zu einer Firmenfeier eingeladen und soll dort einige Präsentationen halten, um Sponsoren zu gewinnen. Seine +1 ist Harleen Napier, eine verrückte Wissenschaftlerin, für die der kalte Albert über die Zeit Gefühle entwickelt hat. Sie soll die Sponsoren mit ihrer Anwesenheit ebenfalls überzeugen, Albert zu unterstützen.
Der allerdings passt das nicht so, denn Harley (so ihr Spitzname) langweilt sich... wie gut, dass Wesker nicht der einzige ist, der spricht, und so kurz eine Pause hat, in der er sich um seine Psychopatin kümmern kann.

Die Geschichte ist ein Geburtstagsgeschenk für meine Amazone ♥





Zurück zur Dōjinshi-Galerie