Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Raid - MangaMagie VI


Zeichner: Romeryo   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 09.08.2007
Neueste Seite: 31.08.2007
Abgeschlossen
Stichwörter: Fantasy, Wettbewerb, Action
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 1
Seiten: 9
  • Seiten: 9
    Neueste Seite: 31.08.2007
    Status: Abgeschlossen

Beschreibung
Story:
Ein kleines Dorf an der Grenze des Königreichs Vvandor. Hier lebt Gordo, ein 18-jähriger Junge und Sohn eines Jägers mit seiner kleinen Schwester Seraphine in einem Bauernhaus. Das Dorf wird häufig Opfer von Räuberbanden, die die Grenzen des Reiches unsicher machen. Besonders häufig wird das Dorf von der Schwarzwolf-Bande angegriffen, mit deren Anführer Thorbaldt dem Barbaren, der für seine Gnadenlosigkeit berüchtigt ist. Zu diesem Zweck installierten die Dorfbewohner eine Art Falle an den hohen Klippen, die den Zugang zu ihrem Dorf darstellten. Oben stapelten sie genügend Baumstämme um sie bei Bedarf in das Tal darunter zu befördern und alle, die sich dort aufhielten zu zerschmettern. Dafür zuständig war Edgar, ein erfahrener Mann, der im Notfall die Halteseile kappen sollte um dem Ganovengesindel einen unangenehmen Willkommensgruß zukommen zu lassen, ehe die Bauern ihnen mit ihren Mistgabeln und rostigen Schwertern zuleibe rückten.
Die Räuber waren es auch, die Gordos Eltern umbrachten, als diese ihre Kinder mit dem Leben verteidigten. Gordo war von nun an verantwortlich für sich und seine Schwester und er war bestrebt es den Räubern eines Tages heimzuzahlen. Mit seinem Bogen, den sein Vater ihm eins schnitzte übte er lange Zeit und selbst die Schießwettbewerbe der Stadt gewann er alle mühelos. Diese Waffe sollte dem Räuberboss den Tod bringen, so schwor er sich.

Hinweis:
Bitte Großansicht, da sonst womöglich die Schrift nicht immer lesbar ist.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie