Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Gerümpelkammer


Zeichner: A-Lien   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 11.03.2006
Neueste Seite: 08.10.2006
Nicht abgeschlossen
Stichwort: Alltag
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 9
Seiten: 24
Kapitel

Against my Shadow

Alien

Psyche

Wut

Neo-Minne

Angel's Contract

Bachenas Kinder

Schubladenmenschen

Klankriege(veraltete Seiten)
Leserichtung
Leserichtung  

Beschreibung
Wenn irgendwer will, dass ich irgendeine bestimmte geschichte weiterführe/anfange.... nur sagen^^! Wenn ich die Zeit und Laune hab mach ichs vielleicht auch^^....

Hier sammle ich alle Dojianfänge, die ich so fabriziert habe... meist brach ich sie nach ein paar Seiten schon ab... weil mir die Story nicht gefiel... es nicht gut genug war... zu konfus.... undunddundund....
Wenn irgendwer will würde ich manche von den Stories auch weiterführen...
Die Dojis sind chronologisch geordnet... die alten zuerst, die neuen zuletzt.... und die ersten vier sind mehr in einer Laune entstanden^^;...
Bei "Wut" war ich schlicht in nem Wutanfall... und da ich ihn nicht äußern konnte... hab ich meine Aggressionen irgendwie anders abbauen müssen...^^;...
Bei Psyche war mir zum einen Langweilig und ich hatte Lust meinen Tuschkasten auszuprobiern^^;... aber irgendwie sind die Gestalten auch Gestalten der eigenen Seele... was ich auch in den Namen versuchte auszudrücken:
Lue Fec -umdrehen-> Cef eul -rumwurschteln^^;-> Gefühl
Loram -umdrehen-> Marol -vokaltausch-> Moral

Alien entstand auch aus Langeweile... und aus dem Gefühl, das ich manchmal hatte, ein Fremder unter all den Menschen, die man kennt zu sein.... dieses Gefühl und der Gedanke sowie der Begriff kamen mir auf meinem Sozialpraktikum mit der Klasse... mir waren meine Mitschüler irgendwie fremd, ich kenne sie und kann sie auch gut leiden... aber ihre Art, ihre Art zu leben, die Welt zu betrachten, sich zu verhalten... alles... ich kenne sie... aber mir wurde nur bewusst, dass ich von der Art her einfach ganz anders bin;_;... ach.. egal...^^;...
vielleicht mach ich da noch die zweite oder dritte Seite, weil so hat es keine Aussage^^;... aber im Grunde wollte ich ne ähnliche/die gleiche Aussage machen wie in Neo-Minne oder KharaSynai(hab ich noch gar nicht gemacht^^;... aber mir spukt die geschichte seit Jahren im Kopf und sie geht nicht weg^^;;;;...)...
Abropos Neo-Minne wer die "Story" wissen will kann einfach in meine "Fanfic" gucken... is nur ne Ansammlung von gedichtversuchen^^;... und bei Neo-Minne wollt ich halt versuchen einen solchen Versuch zu illustrieren^^;...
Against my Shadow war eindeutig bloß aus langeweile^^.... außerdem hats Spaß gemacht so einfach draufloszukritzeln^____^.... Ein anderer Doji "Schattengefühl", den ich grad angefangen hab und bei dem ich versuch ordentlicher und sauberer zu zeichnen, den ich auch gleich hochladen werd, spielt in einer ähnlichen Stadt....
Die Gedanken, die ich bei Schubladenmenschen hatte hab ich mal im Weblog geschrieben.... sorry, bin grad zu faul sie nochma zu schreiben^^;;;;....
Zu Bachenas Kinder.... da hatte ich ne ganz wirre Idee... Fantasy... und bezogen auf Feuerbachs Gottesbeweis (daher auch der Titel: Feuer=hebräisch ena; ena+Bach -vertauschen-> Bachena)
Angel's Contract sollte mal eine lustige, niedliche, friedliche Geschichte werden(meine eine Freundin besschwert sich immer meine Geschichten, bilder und so seien alle so düster, depressiv, blutig...)... und ein Shojo-Ai^^;... trotzdem wollt ich auch einige Probleme ansprechen... nur nicht in so extremer Form wie sonst....

Das Cover gehört übrigens noch zu einer anderen Geschichte(deren Titel ich vergessen habe;_;)... davon hatte ich auch die erste Seite... aber die Sprechblasen waren leer und ich hatte vergessen was genau rein sollte>_<....
inhaltlich ging es um ein Mädchen, das glaubt seine Gefühle würden sich außerhalb ihrer selbst manifestieren und unabhängig von ihr selbst agieren und sie müsste sie irgendwie aufhalten...
Meine Freundin fand die Idee so irre... ich hatte keine Lust, weil selbst wenn ich sie zeichnen/schreiben würde.... man würde mich eh nur für irre, seltsam halten... es wäre vertane Zeit.... ich sag nur: Schubladenmenschen T_T....

Ansonsten hätte ich noch Ideen fürn paar andere Geschichten*mal aufzählen tu*:
- KharaSynai(Dark Shojo-Ai, geht um das Gefühl des Verhöhntwerdens, des nicht gleichwertig seins),
- die Sandmagierin und die Lebensmagierin,
- dann noch die Geschichte eines Mädchens, dass sich in einer eigenen Welt vergräbt umgeben von Freunden aus Sand(die Sandmagierin ist in der Hinsicht genauso) und ein älteres Mädchen tritt in diese Welt und versucht sie zu retten...
- Die Weber(Kinder der Sandmagierin) und ihre Vollstreckerin(hier geht es um die Frage der Effizienz, einst einmal meinte eine Freundin zu mir, der Sinn der Menschen sei Effizienz, nicht im physikalischen, sondern im sozialen Sinne, also emotionale Effizienz(mir bereitet der bloße Begriff schon ÜbelkeitÒ_ó... vielleicht ist diese Weltsicht logisch, aber ich hasse sie trotzdem...), ich wollte eine radikale umsetzung dieser Weltsicht darstellen, also: die Vollstreckerin beseitigt alle, welche aus ihrer Sicht nicht emotional/ physikalisch effizient sind...),
- Abfällig(in einer Welt wo alle zur Geburt ihr Schicksal vorhergesagt wird und so gut wie alle Mädchen in ihrer Pubertät zeitweise Magical girls sind und die Welt nach solchen stereotypen Klischees funktioniert, geht die Geschichte um einige Frauen/Mädchen, die einfach anders sind und die, vom Gott dieser Welt, da sie "Fehler" sind, in die Müllwelt, die Welt wo alles Falsches aller Welten gesammelt wird, geschmissen werden...)
- die Engelsmörderin(das spielt, wie in Angel's contract angesprochen, in einer Welt, gleich der unseren, wo es Engel gibt(davon wissen die meisten Menschen nicht, Engelsflügel können unsichtbar sein, selbst die Vertragspartner wissen es normalerweise nicht, da sie den Vertrag unbewusst im Traum schlossen), die, um zu überleben, immer einen Vertrag mit einen bestimmten Menschen schließen müssen... Die Geschichte geht um eine, die einen ganz beschissenen Vertrag mit einem Engel hat und ständig von ihr verhöhnt und erniedrigt wird... irgendwann kennt sie nur eins: Rache... der eigentliche beginn, er liegt lange danach, als sie schon seit langem im engelsgefängnis sitzt und es geht um ihre Geschichte und die ihres neuen Wärters, sowie deren beziehung....)

mehr fallen mir auf die schnelle nicht ein;_;...
aber vielleicht fällt es schon auf, gewisse bilder, gedankengänge und Gestalten tauchen immer wieder auf...
Ich bin so unkreativ;_____;... ständig variationen, wiederholungen;_;


Zurück zur Dōjinshi-Galerie