Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

I will win, won`t I?


Zeichner: PhantomOfTheOpera   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 22.12.2005
Neueste Seite: 21.11.2008
Abgeschlossen
Thema: Dragonball
Stichwörter: Shōnen-Ai, Humor
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 15
Seiten: 158
Kapitel

Kapitel 4

Kapitel 3

Kapitel 2

Kapitel 1

Kapitel 7

Bonus Chapter [Shôjo-ai]

Kapitel 6

Kapitel 5

Kapitel 11

1. Kommt es anders...

Gequälte Seelen

Herbststürme

Kapitel 15

Kapitel 14

...und 2. als man denkt.
Leserichtung
Leserichtung  

Beschreibung
So, ich hab mich schon immer geärgert, dass es nie ein Doujin gab mit dem Pairing VegetaxSon Goku
Das ändert sich ab so fort!
Mir ist egal, ob ihr das Pairing mögt - ich tue es *drop*
Bitte lest es nicht wenn ihr total gegen Shônen-ai seid!
U_U
So, ob es zu Yaoi kommt kann ich noch nicht sagen...liegt auch zum Teil an euch...
Ein großes Dankeschön an alle, die ein Kommi da lassen(da gelassen haben und ein Dank auch an meinen Freundin, die mir Ratschläge beim Hintergrund gegeben hat..*seufz*..Ich hasse Hintergründe..aber auch weiße Leere...Was tun?....
Ach ja, und diese einen Idee ist nur dank eines Play`s mit meinem Tenshi entstanden...*schwärm*

Also dann

das Springspitzmäuschen

=^.^=



Knappe Zusammenfassung pro Kapitel:

Kapitel 1:
Die beiden Kontrahenten Vegeta und Son Goku kriegen sich in die Haare, mit dem Ausgang, dass Son Goku seinen Gegner k.o. schlägt.

Kapitel 2:
Vegeta wird von Son Goku überfallen und erhält ein Halsband, damit Son Goku die Kräfte des anderen bändigen kann.

Kapitel 3:
Son Goku geht im wahrsten Sinne des Wortes mit Vegeta Gassi. Danach schläft Vegeta ein, weil er scheinbar so müde ist.

Kapitel 4:
Die beiden schlafen miteinander.

Kapitel 5:
Vegeta wacht in seinem Bett auf und muss gleich den nächsten Schock Stand halten: Chi Chi und Son Goku kommen zu Besuch und wieder fühlt er das Halsband auf seiner Haut.

Kapitel 6:
Erst hat es den Anschein, Son Goku würde Vegeta in Ruhe lassen, doch letztendlich kann sich Vegeta Son Goku nicht entziehen und nach dem er ejakuliert hat verliert er kurz das Bewusstsein.
Die letzten zwei Seiten kann man als abgetrennt betrachten, da sie in den Humorgenre rutschen.

Kapitel 7:
Ein gesondertes Kapitel, dass sich kurz mit Bulma und Chi Chi befasst, wobei doch deutlich wird, dass die Schwarzhaarige mehr fühlt, als bloß Freundschaft.
[Die Narbe hat Bulma von ihrem Ex-Freund, der sie früher misshandelt hat. Die Geschichte war geplant, doch aufgrund von einigen Faktoren wird es hier nur kurz in Worten erläutert.]

Kapitel 8:
Dieses Kapitel ist – bis auf die letzte Seite – ein Traum, und die sind bekanntlich selten einleuchtend.

Kapitel 9:
Bulma will Vegeta ein zweites Mal heiraten, doch Son Goku verneint.
Sie sagt, sie verstehe und lächelt zu guter letzt.[Das Verstehen ist bezogen darauf, dass Vegeta seine Versprechen nicht wiederholen müsse – er halte Wort!]
Durch die nasse Fahrbahn verunfallen Son Goku und Vegeta mit dem Motorrad auf einer Landstraße auf den Weg zum Einkaufen.

Kapitel 10:
Unsere Helden überstehen den Unfall mit einigen kleineren Blessuren.
Son Goku ist besorgt um Vegeta und schenkt ihm zum Schutz in der Kirche eine Kreuzkette, die der andere schließlich annimmt.

Kapitel 11:
Ein neuer Charakter taucht auf: Nicky. Noch ist jedoch ungewiss, wer oder was sie ist.

Kapitel 12:
Hier wird auf Vegetas Kindheit eingegangen. Er war befreundet mit Nicky.
Außerdem kommt ein neuer Charakter hinzu: Selena. Über sie lässt sich sagen, dass sie eigentlich nur künstlich erzeugtes Leben ist und nur dem einen Zweck dient: Prinzessin Nicky zu beschützen.

Kapitel 13:
Zurück in der Gegenwart teilt Nicky allen Anwesenden mit, dass sie einen Verlobten, Cole, hat, der auf dem Planeten Soumri lebt.
In Gedanken denkt sie noch einmal an den Planeten Soumri und an die Seuche, die sich dort ausgebreitet hatte.
Sie selbst trägt den Virus in sich, will Vegeta aber ein letztes Mal sehen, da sie mehr für ihn empfindet als Freundschaft.

Kapitel 14:;
Bulma und Vegeta schlafen miteinander.
Am nächsten Tag kämpft Vegeta gegen Son Goku und ergibt sich diesem.
Zumindest einmal ist er willig was den Sex anbelangt.

Kapitel 15:
Vegeta erinnert sich an die Vergangenheit mit Bulma, als er im Freibad mit ihr ist und letzlich entscheidet er sich für Bulma.
Bulma sagt Chi Chi, dass sie Vegeta liebt und nicht mehr als Freundschaft zwischen ihnen sein kann. Chi Chi akzeptiert das.


Zurück zur Dōjinshi-Galerie