Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Ai to yuukou no aida ni


Zeichner: Magoro   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 02.09.2005
Neueste Seite: 24.12.2006
Abgeschlossen
Stichwörter: Shōnen-Ai, Alltag
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 8
Seiten: 240
Kapitel

Gerüchte

Die etwas andere Liebe

Schöne Bescherung

~ein neuer Anfang~

Honeymoon

~In the End~

Die ganze Wahrheit

Kichiros Geburstag
Leserichtung
Leserichtung  

Beschreibung

Einführung:

 Das ist mein 1. offizieller Manga. Habt Spaß damit =)



Guckt hier bitte auch mal rein:

Gallerie
The long Way to Happiness
Homepage
Cosplay
Fotos

 


Idee zur Story:

Mariks Vater ist nach seiner Geburt einfach abgehauen ist, nach Japan…seine Mutter hat geheiratet...und ist gestorben, was Marik dazu verleitet hat, nachJapan zu reisen. Nun zu den ersten Storyentwürfen: Die hat ich eigentlich schon vor 2 Jahren .Als ich in England war…. Ich setzte mich, als ich abends bei meiner Gastfamilie war, an den Tisch und zeichnete eine Figur: Das war Kichiros Geburt *fettes smile* .Die Story entwickelte ich und bezog die „Begegnungsgeschichte“ von Kichiro und Marik auf die Studienfahrt nach England. Ich habe dann auch erste Entwürfe gezeichnet…nur mit Bleistift, die sind aber nie so gut, wie der jetzige Manga „Ai to yuukou no aida ni“. Deshalb lad ich ihn auch nicht hoch. Zumindest beginnt die Geschichte damit, dass Marik aus dem Bus steigt und Kichiro dann kennen lernt. Kichiro ist neu in der Klasse ,kennt also noch niemanden - er verliebt sich sofort in Marik. Die beiden sind auf einem Zimmer (habe keine Gastfamilien genommen) gekommen, und haben Die ganze Woche viel unternommen. Die beiden sind ziemlich gute Freunde geworden… [Die Geschichte fängt am 18.8.2004 an, an einem Donnerstag ,theoretisch hat man da noch Do und Fr Unterricht – Sonntag geht die Fahrt dann erst los…ich habs halt so gemacht^^ ist ja auch egal]. Wie schon oben gesagt, verliebt sich Marik auch mit der Zeit in ihn, ohne es zu wissen, bis es ihm eines Tages schlagartig klar wird.[Anfang war es nur mögen -da wollte ich nicht, dass Marik schwul wird…dann hab ichs einfach geschehen lassen… und es gefiel mir! Also hab ichs so gelassen!] Er traut sich nicht es Kichiro zu sagen ,da er auch ziemlich schüchtern ist. (siehe „was lange währt wird gut“- der bald rausgenommen wird) Es kommen wahrscheinlich sowieso noch mehr Figuren, da Marik seinen Vater noch finden muss…Yamada kommt auch noch rein…n ziemlicher Schwulenhasser namens Marco….ähm…und weiter weiß ich noch nicht…^^°] .Marik hat vorher bei nem Tyrann gewohnt.. Von daher…Yamada war froh, dass er Marik los wird. *ggg* ---Mein Manga beginnt am 18.8.2005, ein Jahr nachdem Kichiro und Marik sich kennen gelernt haben. Das hab ich eigentlich nicht mit Absicht gemacht…ist halt so passiert. Kichiro und Marik kommen am 18.6. zusammen. Von daher gibt’s, wie sonst auch Probleme , glückliche Momente…tägliches Leben halt…

 

 

 


Eure Magoro

 

 



Zurück zur Dōjinshi-Galerie