Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Faust


Zeichner: Princess Ahiru   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 01.03.2005
Neueste Seite: 03.03.2005
Nicht abgeschlossen
Kein Stichwort
Kategorie: Kurzgeschichte
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 4
Seiten: 29

Beschreibung
joa... ich hab dat teil als facharbeit gemacht... also bitte nicht allzusehr runterputzen >.< es ist mein allerserster versuch einem manga zu machen...
also, wer mich kritisieren will, sollte schon ahnung haben, von was er redet, und die kritik sollte vor allem konstruktiv sein, dann nehme ich sie gern an, und versuch mich zu verbessern ^,^

aaalso, es ist nach goethes faust. es sind aber nur einzelne szenen, also nicht wundern, wenn man sich nimmer auskennt... deshalb als kleine hilfe für die, die das buch nicht gelesen haben:
faust issn typ, also n doktor, der sein leben lang studiert hat, um endlich ma allet zu wissen, aber mitten in der midlife crisis rausfindet, dass er als mensch doch nie alles wissen kann. er wendet sich sogar an einen geist, der verspottet ihn aber nur. jetz wetten der gott und der teufel mephisto um seine seele. wenn mephisto es schafft, faust vom rechten weg abzubringen, muss er in die hölle. mephisto macht sich also an den dr. ran, verjungt ihn, und legt ihm die frauen ans herz. faust sucht sich dat gretchen aus, die grad ma 14 iss ( O.O ), bringt auf dem langen weg in ihr bett "versehentlich" ihren bruder und ihre mutter um die ecke, und läßt das schwangere mädl dann sitzen, weil ihn mephisto schon zu den nächsten exzessen schleppt. aus verzweiflung ertränkt gretchen ihr kind, und wird hingerichtet. ja, dann kommt n haufen blabla und kompliziertes zeug, dass ich alles weggelassen hab, und am ende wird fausts seele doch no gerettet >.>


Zurück zur Dōjinshi-Galerie