Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Blu-ray: Black Lagoon - Staffel 1



Cover
Medium Blu-ray   -  Bei Amazon bestellen
Release Oktober 2012 (erschienen)
Firma Kazé
Preis Ungefähr 56,99 €
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Länge 300 min.
FSK 16
Episoden 1 (The Black Lagoon)
2 (Mangrove Heaven)
3 (Ring-Ding Ship Chase)
4 (Die Rückkehr des Adlers)
5 (Eagle Hunting and Hunting Eagles)
6 (Moonlit Hunting Grounds)
7 (Calm Down, Two Men)
8 (Rasta Blasta)
9 (Maid to Kill)
10 (The Unstoppable Chambermaid)
11 (Lock'n Load Revolution)
12 (Guerrillas in the Jungle)
13 (The Vampire Twins Comen)
Empfehlen
animePRO Black Lagoon – Die komplette 1. Staffel (Blu-ray)

Kazé spendiert dem deutschen Markt ein Wiedersehen mit Revy und Co. und diesmal findet die rasante Action auf dem Medium Blu-ray statt. Die Gesamtbox zur ersten Staffel hat sich animePRO für euch genauer angesehen…

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Tomodachi
Aktuellste Benutzer-Rezension
13.09.2013 10:51
Handlung

Der Büroangestellte Rokuro Okajima wird von seiner Firma beauftragt, eine Diskette mit sehr wichtigen und geheimen Daten mit dem Schiff nach Borneu zu bringen. Er erreicht sein Ziel jedoch nicht, da er unterwegs von Piraten, die für die russische Mafia arbeiten, überfallen und dabei als Geisel genommen wird. Rokuro setzt seine Firma darüber in Kenntnis doch statt ihn da rauszuholen, überlassen sie ihn einfach seinem Schicksal und erklären ihn kurzerhand für tot. Rokuro ist total aufgebracht, da er kann nicht fassen was er da hören muss und schließt sich daraufhin als "Rock" den Piraten an. Von da an fahren sie zusammen mit ihrem Schiff, der "Black Lagoon" durch die südostasiatische See und erledigen die verschiedensten Aufträge für die geheimnisvolle Russin Balalalaika.


(Haupt)Charaktere

Als erstes haben wir da natürlich Rokuro Okajima. Bei ihm handelt es sich um einen jungen, spießigen Büroangestellten einer Firma aus Tokio. Sein Vorgesetzter schikaniert ihn häufig. Doch egal wie oft er gedemütigt wird, Rokuro erträgt es mit einem Lächeln, so wie es sich für einen braven Angestellten gehört. Da ihm bewusst ist, dass die Chancen einen Arbeitsplatz in Tokio zu ergattern sehr gering sind, erhebt er niemals seine Stimme sondern bleibt stets freundlich. Mit Gewalt hatte er noch nicht viel am Hut, was ihm als neues und damit vierte Mitglied der Lagoon Company noch einige Probleme bereitet.

Revy ist die einzige Frau an Board der Black Lagoon. Der knapp bekleidete Lara Croft Look a like, verfügt über zwei äußert beeindruckende…. Pistolen welche sie jederzeit mit sich führt. Die beiden Schusswaffen kommen häufig zum Einsatz wobei Revy gleichzeitig jeweils eine von ihnen in jeweils einer Hand führt, was ihr auch den Spitznamen "Two Hands" einbrachte. Anders als Rock ist Revy nicht der Typ für friedliche Auseinandersetzungen und lange Reden, sondern lässt lieber die Waffen und Fäuste sprechen. Sie geizt nicht mit Flüchen und bedient sich auch sonst einem vulgären Wortschatz.

Dutch, ist der Anführer der Lagoon Company. Ein dunkelhäutiger Hüne, welcher zwar ebenfalls nicht vor Gewalt zurückschreckt, dabei jedoch im Gegensatz zu Revy immer ruhig bleibt. Auch ansonsten verhält er sich fast durchgehend ruhig. Als Kopf der Lagoon Company kümmert er sich neben dem Besorgen von Aufträgen auch für die Planung. Daneben ist er der Steuermann und Kapitän des Bootes.

Der letzte im Bunde ist Benny. Benny studierte an einer Universität in Florida, bis er sich dort ärger mit sowohl der Mafia als auch dem FBI eingehandelt hat. Revy rettete ihm damals das Leben und seitdem ist er für die gesamte Technik der Lagoon Company verantwortlich.


Aufmachung

Blu-ray
Die Blu-ray erscheint hierzulande in einem Schuber, auf dessen Cover der Allerwerteste von Revy bewundert werden kann. Auf der Rückseite sind neben der Inhaltszusamenfassung auch einige Bilder aus dem Anime zu finden. Schiebt man die Hülle aus dem Schuber so zeigt sich ein anderes Cover. Dort prangt in der unteren linken Ecke ein "hässlicher" Ab 16 Flatschen, der, da auf ein Wendecover verzichtet wurde, leider dort bleiben muss. Auf der Rückseite des zweiten Covers, sind die Titel der einzelnen Episoden.

Wenn wir die Hülle öffnen, kommen zwei schlicht gestaltete Datenträger zum Vorschein, die nur jeweils 6 Episoden (die Hälfte der Staffel)und die Einstellungen enthalten. Sachen wie Extras sucht man auf beiden Disks vergeblich.

Anime
Überzeugt wird mit einem angenehm klaren und runden Zeichenstil. Ein scharfes Bild mit kräftigen Farben, richtig gesetzte Schatten und detailreiche Hintergründe, runden das ganze zusätzlich ab und lassen alles noch Lebensechter wirken. Bei dem vorhandenen Bildmaterial handelt es sich zwar nur um ein HD upscale, dafür ist die Bild Qualität absolut hochwertig und kann sich mehr als sehen lassen.
Die Synchronsprecher leisten durchweg einen super Job. Jedoch ist für die, die der englischen Sprache mächtig sind, zu empfehlen die englische Synchronisation zu wählen, da im englischen nicht nur die Sprüche bzw. die Flüche besser zur Geltung kommen, sondern auch der restliche Sound besser abgemischt ist. Der Soundkulisse kann man in allen auf den Disks vorhandenen Sprachen in 2.0 lauschen. Allein bei Italienisch ist die Auswahl von 5.1 Sound möglich.

Black Lagoon ist ganz klar auf Action ausgelegt, weshalb man auch keine tiefgründige Story erwarten sollte, denn das will dieser Anime auch nicht sein. Der Anime ist in mehrere einzelnen Handlungen unterteilt, welche wiederrum auf wenige Episoden ausgelegt sind. So kann man auch getrost mittendrin einsteigen und muss sich vorher mit einer komplexen Story vertraut machen.
Der Anime bedient sich oft an etwas übertriebenen Actionszenen weshalb er eine angemessene Freigabe von 16 Jahren erhalten hat.


Kritik/Eigene Meinung

Bei dem Anime an sich ist praktisch nichts vorhanden, was man kritisieren könnte. Lediglich an zwei Dingen gibt es für mich etwas zu bemängeln. Zum ersten wäre da der, nur bei italienischer Sprachauswahl, verfügbare 5.1 Sound. Ich weiß nicht wie ihr darüber denkt, aber ich empfinde dieses Feature schon ein wenig unnötig. Warum bekommt ein Anime bei seiner Blu-ray Veröffentlichung in Deutschland nur bei italienisch den Sound in 5.1 spendiert? Meiner Meinung nach hätte dieser durch 1-2 kleine Extras ersetzt werden können.
Nummer zwei bei der Kritik wäre die Wahl des Cover Motives. Ich weiß, was ihr jetzt denkt. "Was? Auf dem Cover ist Revys Hintern zu sehen. Wie kann der das nur kritisieren?" Versteht mich nicht falsch. Das Cover ist super und das Hinterteil von Revy kommt richtig schön zur Geltung.
. Aber auf der anderen Seite, könnte eben dies die "Spontan Käufer" davon abhalten diesen Anime zu erwerben. Denn diese denken bei dem Anblick eventuell eher an einen Vertreter des Ecchi Genres und lassen ihn dann lieber im Regal stehen.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen das, es sich bei Black Lagoon um einen actiongeladenen Anime handelt, der genau die richtige Unterhaltung für zwischendurch bietet. Wer auf Extras verzichten kann und sich von dem etwas derbem Humor und den ganzen Flüchen nicht abschrecken lässt kann hier bedenkenlos zugreifen. Fans von Tomb Raider, Stirb Langsam und Gunslinger Girl kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten.

Alle Videos