Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

DVD: One Piece - Movie 6: Baron Omatsumi und die geheimnisvolle Insel



Cover
Medium DVD   -  Bei Amazon bestellen
Release Oktober 2011 (erschienen)
Firma Kazé
Preis Ungefähr 22,99 €
Sprachen Deutsch, Japanisch
Untertitel Deutsch
Länge 92 min.
FSK 12
Empfehlen
animePRO One Piece – Baron Omatsuri und die geheimnisvolle Insel (Limited Edition)

Omatsuri Island lockt mit einer Wellness-Oase, den aller schönsten Mädchen und dem feinsten Lecker-Schmecker-Menü tausende von Piraten an. Doch irgendetwas ist faul an der Insel. Sie ist umzingelnd von vielen versinkenden Piratenschiffen und Schiffsruinen.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Beschreibung
Ruffy entdeckt eine Flaschenpost im Wasser, die eine Karte der Insel Omatsuri Island enthält - und außerdem noch einen Hinweis, dass er allein von den 100 Millionen Piraten der Grand Line auserwählt wurde, dort ein Abenteuer zu bestehen.
Da klingt natürlich nicht ganz astrein, wie alle finden - außer Ruffy selbst, und nur dessen Meinung zählt natürlich.

Also: Los geht's. Die Insel scheint auf den ersten Blick nichts besonders zu sein, doch auf einmal erscheinen vor den Augen der Besucher ein magischer Themenpark, eine Parade und ein Chor, der die Ankömmlinge willkommen heißt. Im Mittelpunkt des Ganzen steht Baron Omatsuri.

Welche Geheimnisse und Gefahren erwarten die Abenteurer auf dieser Insel?


Von:  xKeiko-chanx
Aktuellste Benutzer-Rezension
25.01.2014 00:33
Ruffy und seine Leute fahren auf die Insel vom Baron Omatsuri, da diese als Erhohlungsort gilt. Am Anfang wirkt alles sehr aufregend und schillernd. Wie ein riesiger Spielplatz, wo jeder das findet, was einen glücklich macht. Doch das ganze hat einen Haken. Um in den Genuß all dieser tollen Dinge zu kommen, müssen die Strohhüte verschiedene Spiele bestreiten. Nicht ganz einfache Spiele, wie man sich denken kann. Dabei hat der Baron es nur auf eines abgesehen, Zwietracht zwischen den Kameraden zu sähen. Denn Aufgrund eines Schicksals, das der Baron erlitt, hasst er Freundschaften. Er will, das jeder Kapitän das selbe fühlen soll, was er lange Zeit fühlen musste.
Am Ende läuft es auf einen Kampf zwischen Ruffy und den Baron hinaus, der sich für unseren Gummifreund als harte Nuss herausstellt.

Während des Finalen Kampfes fiebert man richtig mit Ruffy mit, da es ab und an echt ausichtslos für ihn aussieht. Es gibt eine richtig schöne Szene im Kampf, aber die verrate ich euch nicht. Wenn ihr sie seht, wisst ihr, das ich diese meinte. Euch wird kurz der Atem stocken. So war es zumindest bei mir.

Der Humor im Film basiert auf die Standart-Komik. Sprich, Herzchen-Augen bei Sanji, Zankereien zwischen den Crewmitgliedern, jetzt nicht unbedingt Dinge, mit denen man nicht rechnen würde. Das finde ich etwas schade. Man sollte mal versuchen die Fans auf neuere Art zu amüsieren, ohne immer die selbe Suppe aufzuwärmen.

Die Handlung an sich ist gut, mit einem Schlenker, den man zuvor nicht vorraussah, da einem das nicht in den Sinn kam.
Was ich bemängel ist die Tatsache, das Ruffys Freunde hier eher Mittel zum Zweck sind, als wirkliche Hauptfiguren. Sie dienen im Film lediglich als Aufhänger für die Story.

Was mich aber am meisten störte war die Qualität der Zeichnungen. Unsere Helden wirkten eher wie Skizzen, die man schnell hingekritzelt hat. Auch wurde jegliche Art der Schattensetzung innerhalb der Figuren mal komplett weggelassen. Sie wirken dadurch recht platt und schlammpig dargestellt. Dafür muss ich aber sagen, das die Bewegungsabläufe sehr flüssig waren (ähnlich wie bei "Das Mädchen, das durch die Zeit sprang"), anders als es sonst bei One Piece der Fall ist. Zumindest innerhalb des Rahmens der deutschsynchronisierten Folgen. (Die späteren Folgen kenne ich nicht, da ich nicht gern mit Untertitel schaue. Von daher kann ich nicht sagen ob sich dieser Punkt später in der Serie eingliedert. Da aber spätere Filme diesen Effekt nicht mehr haben, gehe ich davon aus, das es eine einmalige Sache war.)

Mein Fazit: Er ist sehenswert, gehört aber nicht zu meinen Favoriten. Schon allein, weil man hier die Hintergründe liebevoller gestaltet hat als die Figuren. Wer es aber nicht mag wenn allein Ruffy im Rampenlicht steht, sollte den Film erst versuchen woanders zu sehen, bevor er sich ihn kauft.

Ich lege hier mal einen kleinen Trailer dazu, damit ihr euch von der Qualität ein Bild machen könnt.

http://www.youtube.com/watch?v=FQUVyn7eIWY

Von: abgemeldet
29.04.2012 13:46
Von den ersten 8, die bisher erschienen sind, ist das hier der Beste.
Aber das Cover lügt!
Der Film ist nicht fröhlich!

Von:  Li-chi
04.03.2012 22:35
Super film~
Toll gemacht, One Piece Humor (<3) Und action
richtig cool!



Alle Videos