Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

DVD: The Sky Crawlers



Cover
Medium DVD   -  Bei Amazon bestellen
Release November 2010 (erschienen)
Firma Universum Anime
Preis Ungefähr 14,99 €
Sprachen Deutsch, Japanisch
Untertitel Deutsch
Länge 118 min.
FSK 12
Empfehlen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  warin
Aktuellste Benutzer-Rezension
04.08.2011 18:35
Nach dem ersten Mal schauen hätte ich nie für möglich gehalten, dass ich mir die Mühe machen würde, über diesen auf den ersten Blick belanglosen Anime eine Rezi zu verfassen. Wie sehr ich mich doch geirrt habe.

Auch über eine Woche später lässt mich die ruhige und melancholische Atmosphäre dieses Animes nicht los. Wer hat sich nicht selbst schon mal wie ein Kildren gefühlt, geglaubt, sein Leben wäre vorgezeichnet und fremd bestimmt? Gibt es eine Möglichkeit diesem Kreislauf zu entrinnen? Soll man weiter mitmachen oder dem ganzen selbst ein Ende bereiten?

Mamoru Oshii gibt keine Antworten. Aber er stellt mit seinem Film in meinen Augen die richtigen Fragen. Und so enthält er sich selbst jeglicher Interpretation und erbittet vom Zuschauern nur eins: Unvoreingenommen an den Film zu gehen. Wer das tut und bereit ist, sich auf den Film einzulassen, der wird viele Ansätze zum reflektieren finden.

Eher nachrangig sind die Actionszenen. Die gibt es auch: Die Luftkämpfe sind hervorragend animiert und für den richtigen Sound hat sich Oshii die Unterstützung der Lucasfilm geholt. Dennoch wird enttäuscht sein, wer einen actiongeladenen Anime erwartet, denn die Stärke dieses 117 Minuten langen Filmes liegt in der stillen Tiefe.

Für Fans gibt es noch ein paar nette Anspielungen: Auf der Basis gibt es natürlich einen Basset (Oshii ist ein großer Fan dieser Hunderasse und lässt als "Markenzeichen" in seinen Filmen daher gerne Bassets auftauchen). Und der Name Kusanagi ist bei Oshii für weibliche Befehlshabende anscheinend Programm. Sehr zur Atmosphäre trägt auch der OST von Kenji Kawai bei, das main theme ähnelt sehr dem tollen OST von GitS Innocence, ist nur dem Film entsprechend ein wenig ruhiger. Viel Mühe hat sich das Team auch bei den Hintergründen gegeben. Dafür sind sie sogar nach Europa geflogen und haben halb Polen fotografiert.

Fazit: Eine Empfehlung für alle, die Ruhe ertragen können und nichts gegen ein bisschen Emo-Stimmung haben. Vier Sterne.

Alle Videos