Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

DVD: Barfuß durch Hiroshima



Cover
Medium DVD   -  Bei Amazon bestellen
Release April 2006 (erschienen)
Firma Anime Virtual
Preis Ungefähr 29,99 €
Sprachen Japanisch
Untertitel Deutsch
Länge 180 min.
FSK 12
Empfehlen
animePRO Barfuss durch Hiroshima (Deluxe Edition)

In fesselnden Bildern erzählt uns Keiji Nakazawa die Geschichte seines Lebens, die Geschichte der Bombe von Hiroshima und seines Kampfes ums Überleben in einer unfassbaren Welt voll der Greuel und des Wahnsinns des zweiten Weltkrieges.
 

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Ryoko-chan
Aktuellste Benutzer-Rezension
07.08.2009 21:10
Auch Menschen, die nichts mit der Animewelt zu tun haben, sollten diesen Film unbedingt sehen. Er ist schockierend, bewegend und vorallem traurig.
Am Anfang des Films scheint alles noch recht friedlich, die Familie hungert zwar, aber sie sind trotzdem glücklich zusammen, besonders weil die Mutter des kleinen Gens ein Kind erwartet.
Doch am 6. August um Punkt 08.15 Uhr schlägt in Hiroshima die Atombombe ein und damit verändert sich alles.
Gens Vater, sein Bruder und auch seine Schwester verbrennen in den Trümmern ihres Hauses und fortan sind Gen, seine Mutter und das bald neugeborenene Mädchen Tomoko allein. Zusammen versuchen sie zu überleben.

Die Geschichte berührt einen wirklich sehr, in vieler Hinsicht. Auf der einen Seite sind es die wirklich schockierenden Szenen, in denen man die Bewohner der Stadt sieht, die grausam entstellt sind und sofort oder noch sehr spät danach an den Folgen des Einschlags sterben. Und auf der anderen Seite ist es das Schicksal dieser kleinen Familie, was einen traurig und vorallem nachdenklich stimmt.
Dieser Film ist empfehlenswert für ausnahmslos jeden. Er mag furchtbare Szenen enthalten, die teilweise nicht für Kinder geeignet sind. Aber vllt sollte man ihn GERADE (älteren) Kindern zeigen, damit diese wirklich erkennen, was Krieg bedeuten kann.

Von: abgemeldet
26.05.2008 16:55
Ganz nah, ganz traurig, sehr bewegend.
5*****

Alle Videos