Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Chihiros Reise ins Zauberland

Japanisch Romaji: Sen to Chihiro no Kamikakushi
Englisch: Spirited Away
Japanisch Kanji: 千と千尋の神隠し
Erstmalig erschienen: 2001
Produzenten: Hayao Miyazaki
Animationsstudio: Studio Ghibli
Anzahl Episoden: 1
Kinofilm: Chihiros Reise ins Zauberland
Anime-Comic: Spirited Away Anime Comic
:: Bewertungen (39)
:: Videos/DVDs
:: Fanarts (478)
:: Fanfics (37)
:: Dōjinshi (1)
:: Fanliste (1037 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (69)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Chihiros Reise ins Zauberland
Zurück zu:
:: Video-Datenbank
:: Serien-Seite



(c) 2001 by Studio Ghibli

 Der Ausdruck "Kamikakushi" im Originaltitel ("Sen to Chihiro no Kamikakushi") bezeichnet im Japanischen das transzendieren in eine andere Welt, meist ausgelöst vom starken Wunsch, nicht hier zu sein.

Review von Tobias Hößl am 23.02.2003

Chihiro und ihre Eltern ziehen in eine andere Stadt um. Für das 10jährige Mädchen bedeutet das Abschied von ihren alten Freunden, weswegen sie von dem Umzug alles andere als begeistert ist und ihrer neuen Heimat eher ablehnend gegenübersteht. Kaum ist man in der neuen Heimatstadt angekommen, erregt ein verlassener Tunnel die Neugierde der Familie. Sie durchqueren ihn – und finden sich in einer anderen Welt wieder. Zwar finden sie schnell ein Dorf und damit Anzeichen von Leben, doch mit einem Mal verwandeln sich die Eltern in Schweine. In dieser fremden Welt, die von allerlei seltsamen Wesen geisterhafter, tierischer oder menschlicher Natur bewohnt wird, ist Chihiro nun auf sich alleine gestellt und weiß zunächst kein bisschen, was sie eigentlich tun soll. Sie trifft auf den Jungen Haku, der sie in das von der Hexe Yubaba geführte Götter-Badehaus einschmuggelt, damit sie dort ihren Lebensunterhalt erarbeiten kann.
Neben einer Arbeit erhält Chihiro dort auch den neuen Namen "Sen" - ein Wortspiel mit den verschiedenen Kanji-Lesarten, das sich unmöglich in eine andere Sprache übersetzen lässt. In der Hoffnung, Hinweise darauf zu finden, wie sie ihre Eltern retten und wieder nach Japan zurückkehren kann arrangiert sie sich mit ihrer neuen Anstellung und lernt im Bad viele skurrile Wesen kennen, muss viele Aufgaben erfüllen und kommt hinter so einige Geheimnisse der Bewohner des Bades. Insbesondere Haku ist ihr ein Rätsel: einerseits versucht er ihr zu helfen, ihre Eltern wiederzufinden, andererseits ist er ein Diener Yubabas, die dahinter her ist, die Bewohner des Bades an sich zu binden - wer wie Chihiro von ihr einen neuen Namen bekam, beginnt, seinen eigentlichen Namen zu vergessen, ohne den ganz im Sinne der Unendlichen Geschichte eine Rückkehr in die eigene Welt unmöglich ist...

"Sen to Chihiro no Kamikakushi" erzählt nicht nur eine einfache Geschichte, sondern portraitiert liebevoll eine fantastische Märchenwelt. Detailverliebt wird die Badeanstalt und das anliegende Dorf ausgemalt, gerade in all den beiläufigen Nebensächlichkeiten versprüht die Welt einen zauberhaften Charme. In mehreren Nebenhandlungen lernt man verschiedenste Wesen kennen, Sen muss sich unterschiedlichen Herausforderungen stellen. Einige davon tragen auf den ersten Blick nicht unmittelbar der Gesamthandlung bei. Das ist auch einer der Hauptkritikpunkte, die man bei dem Film zunächst anbringen will: indem so viel gleichzeitig passiert und mehrere Handlungsstränge gleichzeitig verfolgt werden, ist es oft schwer, eine klare Linie zu erkennen, was bei einem über zwei Stunden langem Film auf Dauer recht anstrengend ist. Doch bei genauerem Betrachten geschieht mehr als es zunächst scheint: anfangs noch schüchtern und eher ängstlich, reift Sen mit der Zeit, übernimmt Verantwortung und nimmt ihr Schicksal selbst in die Hand – eine Rückkehr in ihre Welt hängt also insbesondere auch davon ab, dass sie die Stärke entwickelt, sich den Problemen in ihrer Welt, dem Umzug in eine neue Heimat, zu stellen.

"Sen to Chihiro no Kamikakushi" ist ein Meisterwerk, ohne Frage, und brachte als solches nicht nur einen gigantischen kommerziellen Erfolg, sondern auch mehrere international hoch angesehene Auszeichnungen wie den Goldenen Bären ein.
Natürlich richtet sich der Film in erster Linie an Kinder. Doch wie auch Miyazakis andere Kinderfilme wie "Laputa" oder "Kiki" kann man auch diesen Film in allen anderen Altersstufen genießen - man muss sich einzig auf die liebevoll ausgestaltete Märchenwelt einlassen. "Sen to Chihiro" ist ein Film, den sich kein Anime-Fan, der mit Märchen nicht gerade auf absolutem Kriegsfuß steht, entgehen lassen sollte.


Einige Hörproben aus der deutschen Synchronisation gibt es hier im MP3-Format:
- Hörprobe 1
- Hörprobe 2
- Hörprobe 3

Die Hörproben wurden uns freundlicherweise von Universum Film zur Verfügung gestellt.
Von:  Esjey
21.12.2015 13:34
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
hachja~
Chihiros Reise ins Zauberland ist eine wunderbare geschichte.
die musik passt perfekt dazu. man kann das geschehen ohne probleme verfolgen. einfach toll.

ich persönlich fände ein zweiten teil vom "Zauberland" nicht schlecht. die rußmännchen, die hexe und natürlich das ohmgesicht. ^^

VHS
Cover Deutsch Synchronisiert



Termin: November 2003 - Firma: Universum Anime - erschienen
DVD
Cover


Termin: November 2003 - Firma: Universum Anime - erschienen
Cover


Termin: April 2009 - Firma: Universum - erschienen
Cover


Termin: Januar 2004 - Firma: Universum Anime - erschienen
Blu-ray
Cover


Termin: Oktober 2014 - Firma: Universum Anime - erschienen
[Videos in Deutschland]

Zurück zur Video-Datenbank