Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Juicy Cider: OneShot



Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Rize Shinba | Autor: Rize Shinba | Erschienen: Januar 2013 | Juicy Cider: OneShot
Von Zeichner: Rize Shinba
Autor: Rize Shinba
Verlag Carlsen Comics
Genre Comedy, Shōnen-Ai, Yaoi
Preis 5,95
Seiten 192
Release Januar 2013 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3551723230
ISBN 13: 9783551723239
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Juicy Cider

Von wegen unschuldiger, nein-sagender Uke! Ken bringt seinen Freund ganz schön ins Schwitzen mit seiner Direktheit und dem Hang, alles mit Leidenschaft ein Mal ausprobieren zu wollen. Da ist es schwer für Taka die vorgetäuschte Coolness zu behalten, um Ken in die richtige Richtung zu führen.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Tenzin
Aktuellste Benutzer-Rezension
05.01.2013 23:36
Aus meinem Weblog (für weitere Shônen-Ai -& Yaoi Kritiken aus Sicxht eines Kerls abonniert einfahc meinen Blog):
Hallo euch,
heute stelle ich euch den Einzelband "Juicy Cider" von Rize Shinba vor.

Yaoifans sollten vor dem Lesen gewarnt werden, Schlag auf Schlag kommen die humorvollen Slap-Stick Einlagen, sei es das das Taka sich andauernd in Tagträume wiederfindet bei denen er Ken zum "schwachen-hilfebenötigenen Uke" degradiert oder seine Versuche vor Ken ständig cool zu wirken.
Dabei macht es trotz aller Witze Rize Shinba richtig und behält die Handlung um die erste (schwule) Liebe bei.
Teilweise sehr direkt und fast schon aus dem Leben gegriffen zeigen Taka & Ken ihre Annäherungsversuche und (damit) zurechtkommen das sich zwei Kerle lieben.

Der Zeichenstil schwank von skizzenhaften andeutungen über Chibistyle bis hin zu detallierten Körper-und Sachdarstellungen, wem die mischung zu ungewohnt ist sollte die Hände von dem Manga lassen, wer jedoch offen dafür ist wird schnell entdecken das sich der Zeichen-& Erzählstil ganz der Handlung unterordnet und dabei sich bemüht gut den Leser zu unterhalten.

Mir zumindest ist beim lesen mehrfach die Lachträne in den Augen gekommen, ebenso gab es besonders zum Ende des Einzelbandes hin sehr ernsthafte Momente wie sie in einer (schwulen) Beziehung vorkommen.

"Juicy Cider" ist beim Carlsen Verlag erschien und kostet 5,95 Euro

Von:  Anaisthesis
27.12.2012 19:28
super süß!
gut für jeden der eine knuffige kurzgeschichte mag




Alle Bände