Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

3/11 - Tagebuch nach Fukushima: Oneshot



Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Yuko Ichimura | Autor: Tim Rittmann, Yuko Ichimura | Erschienen: März 2012 | 3/11 - Tagebuch nach Fukushima: Oneshot
Von Zeichner: Yuko Ichimura
Autor: Tim Rittmann, Yuko Ichimura
Verlag Carlsen Comics
Genre Comedy, Drama, Slice of Life
Preis 12,90
Seiten 180
Release März 2012 (erschienen)
Format 14,5 x 21,0 cm
ISBN ISBN 10: 3551791880
ISBN 13: 9783551791887
Bestellen Buch auf Amazon

Für iPhone / iPad (auf iTunes) (8,99 €)
Empfehlen
animePRO
3/11 - tagebuch nach fukushima

Wir schreiben den elften März 2011 und die Erde in Japan bebt. Im ersten Moment weiß keiner so recht, wie ihm geschieht und niemand ahnt, was das alles noch nach sich ziehen wird. Doch als bei uns schon längst keine Nachrichten mehr über die Katastrophe zu hören sind, ist in Japan noch lange nicht alles wieder beim Alten…

Weiterlesen
Beschreibung "3/11" - also "Three Eleven", der 11. März 2011 - markiert in Japan ein Katastrophen-Datum sondergleichen: Das Tohoku-Erdbeben, das eine gigantische Tsunami-Welle und die Havarie des AKWs in Fukushima zur Folge hatte, und zehntausende Menschen das Leben kostete.

Was macht eine solche Katastrophe mit den Menschen? Wie gehen auch jene mit dem Schock um, die an diesem Tag Hunderte Kilometer entfernt in Tokio waren? Was ändert sich schleichend in den Köpfen, trotz der äußerlichen Ungerührtheit vieler Japaner? Was tun bei leeren Regalen im Supermarkt, Stromausfällen, unverhofften Beziehungsproblemen im Freundeskreis? Und darf man trotzdem noch mit Freunden einen draufmachen, auch wenn man Angst vor Radioaktivität im Trinkwasser hat?

Die Werbe-Regisseurin Yuko Ichimura und der deutsche Journalist Tim Rittmann, seit Jahren locker miteinander befreundet, entschlossen sich nach der Katastrophe spontan zu einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit. Seitdem schreibt und zeichnet Yuko ihre alltäglichen Erlebnisse und Gedanken aus Tokio als illustriertes Tagebuch auf, die Tim ins Deutsche überträgt und für das Online-Blog des SZ-Magazins aufbereitet.

Ihre ehrlichen und unprätentiösen Beobachtungen des aktuellen Lebens in Japan ergänzt Yuko Ichimura mit spontanen und quirlig-liebevollen Illustrationen, die ihre Gedanken auf ungewöhnliche, originelle Weise grafisch verdichten. "3/11 - TAGEBUCH NACH FUKUSHIMA" präsentiert die Tagebuch-Episoden in chronologischer Folge, ergänzt um neue Seiten, die exklusiv für die Buchausgabe entstanden sind.
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Noch keine Benutzer-Rezension vorhanden.



Alle Bände