Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Hetalia - Axis Powers - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Tokyopop | Zeichner: Hidekazu Himaruya | Autor: Hidekazu Himaruya | Erschienen: April 2012 | Hetalia - Axis Powers - Band 1
Von Zeichner: Hidekazu Himaruya
Autor: Hidekazu Himaruya
Verlag Tokyopop
Genre Comedy, Fantasy, Historie
Preis 9,95
Seiten 144
Release April 2012 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3842004702
ISBN 13: 9783842004702
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Hetalia Axis Power

Nehmen wir doch einmal alle Vorurteile der verschiedensten Länder und machen daraus jeweils eine Person. Dann haben wir einen strengen, reinlichkeitsfanatischen und etwas emotionalen Deutschland, einen Pasta liebenden, etwas verwirrten und ängstlichen Italien und einen zurückhaltenden, aber neugierigen Japan.

Weiterlesen
Beschreibung In Großformat, mit 8 Farbseiten

Weltgeschichte kann nicht lustig sein? Von wegen! Diese skurrile History-Comedy wirft einen ganz neuen Blick auf die Geschichte. Die Achsenmächte stehen den Alliierten gegenüber – und das nicht auf dem Schlachtfeld sondern in aberwitzigen Alltagssituationen, denn die Charaktere verkörpern gleich ganze Länder, mit all ihren Clichées und Schrullen. Vom Pasta-versessenen Italien bis zu Amerika mit dem Heldenkomplex sind alle vertreten.
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  DarkSweet
Aktuellste Benutzer-Rezension
24.03.2012 15:31
Der Manga ist sehr Text Trächtig selten so einen gehabt wo so viel text war >_<
ufff......
Und der Preis ist auch etwas arc hoch geschraubt o.o

Aber im großen und ganzen finde ich ihn doch toll und freu mich auf Band 2 <3

Von:  Edhasi
21.03.2012 15:13
Es sind leider, leider, einige -teilweise wirklich süße - aber vermeidbare Übersetzungsfehler drin. Mein Favorit ist bisher die Stelle, an welcher England "England war damals so süß!" sagt und dabei zu Amerika guckt. Während sich England also selbst anhimmelt, fordert Romano Deutschland auf, sein "Gewähr zu laden" und nicht, wie im englischen, "Blei zu fressen." Schade, das hätte man besser machen können. Hoffentlich werden die nächsten Teile besser. Trotzdem ein muss für jeden Fan =)

Von:  Unschuldslamm
20.03.2012 19:55
Ich hab so gefangirlt als ich es auf der LBM dann endlich in Händen hielt, aber ich war letztendlich ein bisschen enttäuscht von der Übersetzung, die teilweise etwas holperig ist... aber vielleicht bin ich auch nur zu sehr an den englischen Wortlaut aus dem Anime gewohnt :D






Alle Bände