Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Loveless - Band 10

Voriger BandNächster Band


Cover
Verlag: Egmont Manga & Anime | Zeichner: Yun Kouga | Autor: Yun Kouga | Erschienen: März 2012 | Loveless - Band 10
Von Zeichner: Yun Kouga
Autor: Yun Kouga
Verlag Egmont Manga & Anime
Genre Drama, Mystery, Shōnen-Ai
Preis 6,50
Seiten 176
Release März 2012 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3770476646
ISBN 13: 9783770476640
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Loveless

Katzenohren und ein Schwanz sind ein Zeichen der Unschuld. Verliert man sie, wird man erwachsen und legt seine Unschuld ab. In dieser Welt scheint alles anders zu sein…

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Scifiarchaeologist
Aktuellste Benutzer-Rezension
02.07.2012 18:16
Zwei Jahre pause zwischen Band 9 und 10 haben es etwas schwierig gemacht das ganz zu verstehen.
Ich musste mich erst wieder einlesen und habe schlussendlich von Band 1 ab die ganze Reihe an einem Mittag nochmal durchgelesen.

Band 10 ist auf den ersten Blick verwirrend und wirft viele Fragen auf die noch geklärt werden müssen (was hat es mit Kios Familie auf sich? Wer ist das neue Battle-Team etc,) Doch wenn man den Band in Kombination mit den anderen ließ kommt man den Geheimnissen von Band 10 etwas besser auf die Spur.

Wie immer gibt es auch in diesem Band einen recht starken Cliffhänger am Ende. Wir haben das Gespräch zwischen Team Moonless Ritsuka, Soubi und den beiden Zeros, das sich um Seimei dreht und abrupt abbricht. Zu rechnen ist also mit einer neuen Wendung in Band 11 (für diejenigen die sich vorab informieren, wissen was ich meine)

Allgemein haben wir in Band 10 wieder eine Rückführung zum alten Setting. Ritsuka geht wieder zur Schule, Yuiko wird wieder aktiver in den Band mit einbezogen und die Zero-Zwillinge kehren in Soubis Apartment zurück. Wir sind also wieder am Ausgangspunkt der Geschichte, mit neuen Informationen über Seimei, Sieben Monde und bereiten uns auf das kommende vor. Ritsuka ist an seinen Aufgaben und Problemen gewachsen und man merkt langsam auch eine Veränderung seines Charakters.

Band 10 Stellt also die 'Ruhe vor dem Sturm' da. Er ist der erste Band nach dem die Handlung um die 'Schule der Waffen' und das Auftauchen Seimeis beendet ist. Eine Ruhephase bevor die Handelnden Figuren den nächsten Schritt in Richtung 'Grande Finale' antreten können.

Meiner Meinung nach leitet der Band das Ende der Geschichte an, ist also sozusagen der Prolog des letzen Akts. Wenn Yun Kouga jetzt nicht noch mit einer dramatischen Wendung kommt, sind wir auf dem Besten Weg Richtung Ziel.

Die Bilder des Bandes sind wie immer in Yun Kougas schönem Stil gezeichnet, der mich so fasziniert. Auch ohne Battle-Szene ist der Band sehr stimmig und greift dieses 'Vakuum' in dem sich die Figuren befinden gut auf. Es gibt einige sehr starke Momente und auch einige weniger starke.

Kouga nutzt den Band um neue Figuren einzuführen und uns mehr über die Hintergründe von einigen bis dahin eher weniger wichtig erscheinenden Figuren aufzuzeigen. So rückt Kio Kaido direkt zu Beginn des Bandes neu in den Vordergrund. Welche Rolle er noch spielen wird bleib zwar unklar, doch er ist nun nicht länger nur Soubis 'Uni-Kollege',

Mein persönliches Highlight war wohl die Weiterentwicklung der Zeros. Waren de beiden bis dato noch abhängig von ihrer Schöpferin, werden die beiden in diesem Band nun endlich selbständiger und treffen ihre eigenen Entscheidungen. Auch die wenigen Hintergrundinformationen die man erhält wurden geschickt eingebaut.

Zum Schluss:
Der 10 Band von 'Loveless' beginnt verwirrend und endet verwirrend, doch die Informationen und Details die er bietet, passen sich in die vorherigen Bände mit ein. Wir haben den typischen Cliffhänger, den Kouga in den meisten ihrer Bänder benutzt und gehen mit mehr Fragen als antworten aus der Geschichte heraus.
Trotzdem zeigt der Band wieder einmal Kougas liebe zum Detail und lässt und als Leser die Figuren ein bisschen besser verstehen.
Meiner Meinung nach ist Band 10 sehr gut gelungen. Schöne Zeichnungen und eine schöne Weiterführung der Geschichte. Einziges Problem sehe ich wohl in der langen Zeitspanne bis der Band erschien. Doch mit gutem Gedächtnis und dem richtigen Willen, kommt man schnell wieder in die Geschichte um Ritsuka und Soubi rein.

Trotz anfängliche Zweifel und Verwirrung hat mich Band 10 letztenendes überzeugt.
Ich freue mich auf jedenfalls auf den folgenden Band und hoffe das es nicht wieder so lange dauert bis er erscheint ^^

Von:  Kyo_aka_Ne-chan
15.04.2012 22:05
... ich kapier´ irgendwie überhaupt nichts mehr. Schon wieder ein neues Kampfpärchen, die Furore machen und plötzlich wollen sie doch nicht mehr kämpfen... und dann wieder offenes Ende und... uff... keine Ahnung, ich hoffe einfach mal, dass es höchstens bis Band 12 geht o.o"

Von:  Lu-Han
15.04.2012 19:33
Mir kams irgendwie so vor, als hätte die Mangaka nicht mehr wirklich Lust auf Loveless.

Ich hab die Geschichte immer geliebt wegen den tollen zeichnungen aber nichtmal die haben mich in diesem Band begeistert.

Und die Geschichte war extrem verwirrend....






Alle Bände