Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Cosplay Animal - Band 13

Voriger BandNächster Band


Cover
Verlag: Egmont Manga & Anime | Zeichner: Watari Sako(u) | Autor: Watari Sako(u) | Erschienen: November 2011 | Cosplay Animal - Band 13
Von Zeichner: Watari Sako(u)
Autor: Watari Sako(u)
Verlag Egmont Manga & Anime
Genre Comedy, Romantik, Shōjo
Preis 6,50
Seiten 208
Release November 2011 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3770475798
ISBN 13: 9783770475797
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Cosplay Animal

Große Träume, Liebe und Zärtlichkeit: Rika hat einen großen Traum, doch den scheint nicht jeder zu verstehen....

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Shishan
Aktuellste Benutzer-Rezension
16.11.2012 10:13
Cosplay Animal 13
Rika liegt immer noch im Krankenhaus. Beim Rettungsversuch, das Brautkleid von Hajimes Mutter aus dem brennenden Haus des Vaters zu retten, erlitt Rika starke Verbrennungen. Vor allem ihre Hände und Arme sind stark verbrannt. Rikas einziger Wunsch ist, egal ob sie wach ist oder ihr Unterbewusstsein mit ihr spricht, dass Hajime ihr in dieser schweren Zeit beisteht. Doch Hajime befindet sich bereits wieder in Amerika bei seinem Vater. In ihm breitet sich das Gefühl aus, nur Unglück über Rika zu bringen. Genau wie es seiner Mutter erging, die gestorben war. Daher möchte er soweit wie möglich an Abstand gewinnen, auch wenn es ihn im Herzen schmerzt. Um auch Rika zu entlastet, verkündet er daher eines Tages am Telefon, dass er die Beziehung beenden will. Doch Rika versteht es nicht. Sie leidet sehr unter der plötzlichen Trennung. Da hilft ihr auch der plötzliche Besuch ihrer Mutter nicht, die sich noch viel mehr über Hajime aufregt. Rikas Freunde versammeln sich drauf hin, um Rika wieder aufzubauen. Doch ihr eine Freude zu bereiten, könnte in dieser Situation nur Hajime selbst. Ist die Beziehung noch zu retten und wird „Cosplay Animal“ zu einem glücklichem Ende finden?
„Cosplay Animal“ 13 ist das eigentliche Finale der Serie, auch wenn es noch ein weiteres Band mit interessanten Short-Storys gibt. Letztendlich wird in diesem Band auch die Hintergrundgeschichte zwischen Hajime, seinem Vater und seiner Mutter aufgeklärt. Es wird erläutert, warum die Beziehung innerhalb der Familie so gestört ist. Dabei gewinnt der Leser einen tiefen Einblick in Hajimes Seele.
Allerdings stört es mich, dass das Thema „Trennung“ wieder im Mittelpunkt steht. Im Laufe der Serie haben sich Hajime und Rika bereits unzählige Male getrennt und wieder versöhnt. Daher überrascht diese Wendung nicht mehr sonderlich. Es wirkt teilweise, als hätte es dem Zeichner an neuen Ideen gefehlt. Wer aber die Serie wie ich bis zum Ende verfolgt hat, sollte sich auch das letzte Band nicht entgehen lassen.

Von: abgemeldet
03.11.2011 07:46
*freu* es ist da, schnell in den Buchladen gehen und den Band kaufen




Alle Bände