Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Lilientod - Band 3 (Vergissmeinnicht): Vergissmeinnicht

Voriger Band


Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Martina Peters | Autor: Anne "Lail" Delseit | Erschienen: Februar 2011 | Lilientod - Band 3 (Vergissmeinnicht): Vergissmeinnicht
Von Zeichner: Martina Peters
Autor: Anne "Lail" Delseit
Verlag Carlsen Comics
Genre Mystery, Romantik, Shōnen-Ai
Preis 5,95
Seiten 196
Release Februar 2011 (erschienen)
Format Japanische Leserichtung
ISBN ISBN 10: 3551780307
ISBN 13: 9783551780300
Bestellen Buch auf Amazon

Für Kindle (auf Amazon)

Für iPhone / iPad (auf iTunes) (4,99 €)
Empfehlen
animePRO
Lilientod

Dass das Leben so vergänglich ist wie eine Blume, beweist eine anhaltende Mordserie unter den Adligen. Und nur der Kronprinz allein kann die Machenschaften hinter der Mordserie aufdecken…

Weiterlesen
Beschreibung Mit wachsender Verzweiflung sucht Arin einen Weg, um dem Kerker zu entkommen. Aber Edrond und Haim wollen sich von nichts und niemandem von ihren Plänen abbringen lassen - und sogar Arins Hinrichtung durchsetzen. Währenddessen macht sich Valthior nichts ahnend mit Ivel auf den Rückweg nach Bellilior, um Haim zu überführen. Aber nahe der Grenze werden sie plötzlich von Soldaten aus dem Reich Margaritten gefangen genommen. Die Zeit drängt - wie kann Valthior Arin vor dem Scharfrichter retten?
Abschlussband der LILIENTOD-Trilogie.
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Eros
Aktuellste Benutzer-Rezension
01.01.2015 21:48
Ich habe nichts davon gelesen, aber allein schon von den Covern muss ich sagen: WOW, WAS IST DENN DAS BITTE FÜR EINE EXTREME VERBESSERUNG?? Das ist ja nicht normal. O.o War da die Wunschfee am Werk? Die Zeichnerin hat sich wirklich extremst verbessert, das muss ich lesen xD

Von:  Chaostori
04.02.2011 12:58
der letzte Band einer schönen Serie.
Die zeichnerin hat sich in diesen 3Jahren der drei Bänder wirklcih extremst verbesser. Ich kenne auch frühere Werke und kann sagen, wenn sie weiter macht und, weiterhin so unterstützt wird. Werden noch weitere Meisterwerke folgen.
Die Story findet ein jehes Ende. Wie haben wir mitgefiebert mit unserem Prinzen der zum König wird und dann zum Schafott geführt wird und seinem lieben Attentäter, der nie wirklich töten wollte.
Viele Fragen werden endlich gelöst und dennoch bleiben welche übrig. Warum, weshalb, Aus welchem grunde..??
Zum Glück kann man ja die Zeichnerin udn Autorin Fragen, ob man eine Antword bekommt die einem Zufrieden stimmt ist jedoch unbekannt.
Für mich war die drielogie sehr schön zulesen.
Ein Manga der nciht nur für Shonen ai Fans lesenswert ist.

Von: abgemeldet
01.02.2011 20:10
Der Manga lässt sich wirklich gut durchlesen, aber mir hat die Spannung an einigen Stellen gefehlt. Die Sätze sind teilweise so niedlich, dass ich manchmal die ganze Seite mehrmals gelesen habe, nur um so einen tollen Satz zu lesen.(Die anderen Sätze sind auch super, aber die sind besondes toll) Ich finde das es ein sehr guter Abschluss dieser Reihe ist.






Alle Bände