Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

07-Ghost - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Egmont Manga & Anime | Zeichner: Yukino/Tetsuno Ichihara | Autor: Yuki Amemiya | Erschienen: Juli 2010 | 07-Ghost - Band 1
Von Zeichner: Yukino/Tetsuno Ichihara
Autor: Yuki Amemiya
Verlag Egmont Manga & Anime
Genre Action, Fantasy, Mystery
Preis 6,50
Seiten 208
Release Juli 2010 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 377047287X
ISBN 13: 9783770472871
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
07-Ghost

Militärkarriere oder doch eine Laufbahn als Geistlicher? Wenn man innerhalb nur weniger Tage alles verliert, scheint ein Neuanfang gar nicht so einfach…

Weiterlesen
Beschreibung Teito ist ein Waisenkind und ohne Erinnerungen an seine Vergangenheit. An der Akademie von Barsburg kann ihn niemand so richtig leiden und nur sein Freund Mikage hält zu ihm. Während Teito die magischen Künste des Zaiphon lernt, stößt er auf ein beunruhigendes Geheimnis und wird in einen uralten Kampf zwischen einem verhexten Gott und den legendären Sieben Geistern verwickelt. Ein atemberaubendes Abenteuer voller Magie, Fantasie und Action, ganz in der Tradition von Harry Potter!
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von: Yugoku
Aktuellste Benutzer-Rezension
04.12.2011 18:52
07-Ghost ist echt ein toller Manga. Ich liebe ihn.^^
Er ist voll traurig. Aber es gibt auch immer wieder voll lustige Szenen.
Bin gespannt drauf wie es in Band 10 weitergeht. :3

Von:  -Ayane-
25.07.2010 22:03
OMG ich freu mich so sehr !!!! der anime war schu der absolute hammer und der manga wird bestimmt miendestens genauso toll >.< ich freu mich

Von:  Asakurata
23.07.2010 23:11
Ich verstehe nicht, warum man 07-Ghost hier mit Harry Potter vergleicht oder es nur ansatzweise in ein Genre steckt, außer dass beides natürlich dem Fantasy entspringt. Aber na ja, sind ja beides Waisenkinder *Augenroll*

Der Manga ist mit 9 Bänden definitiv noch nicht abgeschlossen, würde mich jedenfalls wundern.

Die Geschichte dreht sich um Teito Klein, ein ehemaliger Kampf-Sklave, der es bis zum Kadett beim Militär geschafft hatte. Dank seines Talents steht ihm eine gute Zukunft bei der Armee bevor, doch dann wird ihm eine schreckliche Erinnerung bewusst, die ihn zur Flucht aus der Akedemie zwingt. Schutz findet er vorerst in der Kirche des 7. Berzirks, dem 'Bezirk Gottes'. Die drei Bischöfe, die er während der Flucht zufällig 'getroffen' hatte, leben nach dem Glauben, dass jede Seele wiedergeboren wird. Und bevor eine Seele vom Himmelsherrn ein Leben erhält, nennt er diesem drei Wünsche, die er in seinem Dasein verwirklichen will. Sobald alle drei Wünsche erfüllt sind, wird die Seele wieder zum Himmelsherrn gerufen. Die Erfüllung dieser drei Wünsche versprechen auch die Kor, dämonen ähnliche Geister, die die Seele langsam in die Dunkelheit stürzen und dann den Körper übernehmen. Die Kor unterstehen dem gottähnlichen Abtrünnigen Verloren. Dieser war einst eine Schöpfung des Himmelsherrn, hinterging diesem jedoch, woraufhin die Seven Ghost - vom Himmelsherren ausgesandt - ihn seiner Macht beraubte und seinen Körper versiegelten. Sie selbst sind dazu verdammt in menschlichen Hüllen auf Erden zu verweilen und die Menschen vor Verloren zu beschützen.
Die ganze Geschichte dreht sich also um Teitos Vergangenheit, die Seven Ghost und um Verloren - man kann sich schon denken, dass eine gewisse Verbindung zwischen allen dreien besteht.

Im ersten Band passiert eine Menge in kürzester Zeit, man glaubt so viele Informationen auf einmal erhalten zu haben, aber das war nicht mal der Bruchteil des Wissens, das sich einem noch eröffnen wird. Die Spannung und die Neugier steigt dabei nur - je mehr offenbart wird.

Zudem ist Teito kein kleiner Schwächling, er hat schon viel erlebt - als ehemaliger Skalve - und zeigt durch entsprechende Reaktionen, dass er kein einfaches Kind mehr ist, auch wenn er sich manchmal von seiner schwachen Seite zeigt. Bei all den starken und mächtigen Charakteren, die nebenbei noch kommen und gehen, geht der junge Hauptchara trotzdem nicht unter, er wird einfach nicht langweilig (was ja in manchen Geschichten schon viel zu häufig geschehen ist). Ich finde die Kombi aus 'viel erlebt' und 'noch viel zu lernen' sehr gut gelungen.

Dramatik und Action kommt bei diesem Manga nicht zu kurz, aber genauso oft gibt es auch was zu lachen, einen gewissen Sinn für schwarzen Humor scheinen die Autoren ja zu besitzen. Auf etwas Brutalität, Mord und Totschlag muss man sich schon gefasst machen, aber alles hat Hand und Fuß, sinnlos wird also niemand abgeschlachtet, zumindest hat Egmont für's Erste kein Rating oder Alterempfehlung auf Band 1 gegeben. Auf kurz oder lang würde ich diesen Manga trotzdem keinen Kindern empfehlen. Grob geschätzt würde ich sagen: 16+.
Es fließt zuweilen viel Blut, auch wenn Details weggelassen werden. Doch hinter vielen Handlungen steckt ein gewisser Sinn, dessen Tiefgründigkeit zu junge Leser schnell überlesen können. Ich finde es toll, dass dem Leser nicht alles breitbändig erklärt wird.

In diesem Manga mangelt es auch an weiblichen Charas, zumindest sind alle Hauptcharas männlich und die Frauenrate verschwindend gering. Da darf man sich nicht über ein bisschen Shonen-ai (nur andeutungsweise) wundern. Soweit ich weiß geht es ja auch hauptsächlich um das Militär und um die Kirche mit ihren Bischöfen, die können mit Frauen auch nicht viel anfangen, auch wenn sie sich nicht so benehmen (Bischof Frau ist natürlich ein gutes Beispiel). Und in der Armee sind keine Frauen, hab zumindest bis jetzt keine entdecken können. :D

Teitos Reise, die zu 1/3 aus Flucht, zu 1/3 aus Rachefeldzug und zu 1/3 daraus besteht verlorene Erinnerungen zu wecken führt ihn durch alle 7 Bezirke beider Reiche Barsburg und das untergegangene Raggs, von dem Teito ursprünglich abstammt. Allein reist er natürlich auch nicht und Freunde und Feinde trifft er dabei gleichermaßen.

Ich hab mich aber nicht nur in die tolle Story verliebt, sondern auch in die superguten und detailreichen Zeichnungen und das liebevolle Charakterdesign der Charas. So stark begeistert hat mich zuletzt vielleicht Pandora Hearts oder TRC, bei denen es eine ähnliche Mischung gibt.

Fans von Uniformen, Bishonen, Action, Brillen, Magie, Skelletten, Nixen und und und kommen dabei nicht zu kurz. Dies ist ein vielseitiger Manga und Fanservice wird auch geboten. 07-Ghost habe ich erfolgreich weiterempfehlen können und nun empfehle ich es jedem, der es geschafft hat, diese mehr oder weniger Rezension bis hier zu lesen xD






Alle Bände