Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Süße Versuchung - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Mio Ayukawa | Autor: Mio Ayukawa | Erschienen: August 2009 | Süße Versuchung - Band 1
Von Zeichner: Mio Ayukawa
Autor: Mio Ayukawa
Verlag Carlsen Comics
Genre Romantik, Shōjo
Preis 6,95
Seiten 208
Release August 2009 (erschienen)
Format 11,5 x 17,5 cm, Japanische Leserichtung
ISBN ISBN 10: 3551777942
ISBN 13: 9783551777942
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Süße Versuchung

Eine Frau zwischen zwei Männern, zwischen zwei äußerst gut aussehenden Männern, die darüber hinaus noch Zwillinge sind. Da fällt es nicht schwer zu verstehen, warum Anna sich einfach nicht entscheiden kann…

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Lady_Narcisse_Leloup
Aktuellste Benutzer-Rezension
09.05.2011 00:11
Ich liebe den Manga.Und Anna ist einfach überfordert.Was sich positiv auf die Lachmuskeln des Lesers auswirkt.Denn die Zwillinge überumpeln sie einfach.Füllen sie mit Törtchen ab und danach gibt es eine gratis Zahnuntersuchung.Und danach....Sex!
xD
Gelungen!

Von:  Daikotsu
16.04.2010 15:20
Flach, Flacher, Süße Versuchung…
Der Manga „Süße Versuchung“ von Mio Ayukawa war eigentlich ein One-Shot, doch im Juli 2010 soll der zweite Band erscheinen.
Das Buch beinhaltet sechs Kurzgeschichten. Wovon die ersten Drei und die Letzte zusammen gehören, die Vierte und Fünfte sind jedoch für sich eigene Geschichten.
Es geht um die Kritikerin Anna, sowie den Pâtissier Tora, als auch den Zahnarzt Ryu. Beide Männer sind Brüder, Zwillingsbrüder.
Wie es das Cover des Buches schon vermuten lässt, beginnen sie eine Dreierbeziehung. Und das war’s eigentlich auch schon. Danach folgt nur noch eine Fast-Abreise Torus.
Die Drei kommen zu schnell zusammen, haben zu wenig Probleme (auch untereinander, die Brüder finden es gut, sich eine Frau zu teilen, keine Eifersucht, nichts), die Geschichte hat einfach keinen Kern, sondern nur eine brüchige Hülle.
Die vierte einzelne Geschichte jedoch, zeigt da schon mehr Tiefe. Die Arbeitskollegen Monue und Suwa müssen zusammen arbeiten, nachdem die erfolgreiche Suwa einen Beinbruch erlitten hat. In dieser Zeit bringt sie den unerfahrenen Minou alles über ihren Job als Handelskauffrau bei. Sie ahnt eine Intrige, als sie zurück kommt und ihren Job in Angriff nimmt, Minoue jedoch alle ihre Arbeite wegschnappt, dabei hatte sie sich doch in ihn verliebt…
Die fünfte Geschichte ist auch ganz gut. Mika Nagumo (die Veranstaltungskarten verkauft) hatte bisher keine guten Erfahrungen mit Männern gemacht. Dann taucht der Italiener Lorenzo Rossi auf und bringt ihre Welt durcheinander. Ein Einblick in ihre Vergangenheit wird gemacht und es ist auch recht spannend.
Die Zeichnungen sind wirklich schön, und die Ideen (zumindest der beiden vorletzten Geschichten) sind gut gelungen, jedoch lohnt sich der Manga meines Erachtens nach nicht zu kaufen, und schon gar nicht für einen Preis von 6,95 €.

Wer jedoch viel auf Erotik steht wird hier sicher auf seine Kosten kommen, auch, wenn die Szenen nicht allzu Detailliert sind, was die Verkaufsempfehlung „Ab 16“ natürlich wieder ausgleicht.

________________________________________________

Cover
★★★★★
Preis
★☆☆☆☆
Zeichnungen
★★★★★
Story
★☆☆☆☆
Humor
★☆☆☆☆
Spannung
★☆☆☆☆
Sex/Erotik
★★★★☆
Romantik
★★★☆☆
Charaktere
★☆☆☆☆
Verständlichkeit
★★★★☆
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
☆☆☆☆☆
Anspruch
☆☆☆☆☆

Von: abgemeldet
05.09.2009 19:01
Ich finde ihn mehr als nur süß. er hat auch sexuell etwas zu bieten ... ;) Also er lohnt sich, vllt istes nicht so detailiert, aber wenigstens sind die Ansätze super.

Ja, vllt wirklich etwas storylos, aber naja ... man kann darüber hinweg sehen ... ;)






Alle Bände