Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Lieber Lehrer... - Band 1 (One Shot): One Shot



Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Yaya Sakuragi | Autor: Yaya Sakuragi | Erschienen: Februar 2009 | Lieber Lehrer... - Band 1 (One Shot): One Shot
Von Zeichner: Yaya Sakuragi
Autor: Yaya Sakuragi
Verlag Carlsen Comics
Genre Shōnen-Ai
Preis 6,00
Seiten 194
Release Februar 2009 (erschienen)
Format 11,5 x 17,5 cm
ISBN ISBN 10: 3551786089
ISBN 13: 978-3-551-78608-1
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Lieber Lehrer

Segen, Fluch oder Vorsehung? Ausgerechnet Isa ist Homuras Mathelehrer. Eben dieser Isa, der einst mit seiner Schwester ausging, immer freundlich zu ihm war und damit tiefe Gefühle in ihm weckte.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Shunya
Aktuellste Benutzer-Rezension
16.03.2014 19:05
Ausgerechnet Schützling Takashi Homura hat sich in seinen Lehrer Isa verliebt, der davor aber schon mit Takashis Schwester Kaori liiert gewesen ist, sich jedoch aus einem bestimmten Grund von ihr trennte, verliebt. Takashi ist eher von der forschen Sorte und macht seinem Lehrer das Leben schwer. Trotzdem kommen sich die beiden näher, auch wenn sie ihre Beziehung geheim halten müssen, immerhin sind sie Lehrer und Schüler. Aber kann so eine Beziehung problemlos Bestand haben?

Die Geschichte wird in vier Kapiteln aus der Sicht des Lehrers Isa erzählt, der mit den Gefühlen seines Schülers klar kommen muss und sich ebenfalls in diesen verliebt. Allerdings hegt er auch gewisse Zweifel, denn es könnte ja sein, dass Takashi nur eine Verliebtheitsphase wie jeder Teenie durchmacht und der Altersunterschied ist doch recht beachtlich und wie zum Teufel sollen sie Zeit zusammen haben, wenn Isa noch bei seinen Eltern lebt und auch keine Zeit bei Takashi zuhause verbringen will, weil er sich wegen Kaori unwohl fühlt. Die Geschichte behandelt also durchaus interessante Fragen, die so ein Lehrer-Schülerpaar durchmachen muss. Allerdings ist es eher eine leichte Handlung, die trotzdem in nur einem Band zu einer runden Sache gemacht wurde. Yaya Sakuragi hat einen klar erkennbaren Zeichenstil und bringt auch die Gedanken und Gefühle ihrer Charaktere gut zum Ausdruck. Bei der kurzen Handlung hat sie sich auf nur wenige Figuren beschränkt, was angenehm ist und nicht verwirrt. Zum Schluss gibt es noch eine Kurzgeschichte mit einem Polizisten und seinem Nudellieferanten, die ebenfalls sehr unterhaltsam ist.
Ein schöner Manga für zwischendurch mit liebenswerten Charakteren. Zwar ist das Thema Schüler-Lehrer nichts Neues, aber die Mangaka hat es durchaus ansprechend rübergebracht, ohne auf langweilige Klischees zu setzen.

Von:  -_Chuu_-
18.12.2011 18:08
Lieber lehrer war ein spontaner Kauf und bereue es auch garnicht.
Es gehört schon zu meinen lieblings Mangas :D
Die zeichnungen haben mich von anfang an begeistert und story einfach lustig und süß und toll ich noch das es nicht nur immer um das eine ging hier sex da sex (däumchen hoch) <3
Fand ich ganz toll das Isa noch Jungfrau war. hahaha XD.

Von:  -_Chuu_-
18.12.2011 18:08
Lieber lehrer war ein spontaner Kauf und bereue es auch garnicht.
Es gehört schon zu meinen lieblings Mangas :D
Die zeichnungen haben mich von anfang an begeistert und story einfach lustig und süß und toll ich noch das es nicht nur immer um das eine ging hier sex da sex (däumchen hoch) <3
Fand ich ganz toll das Isa noch Jungfrau war. hahaha XD.






Alle Bände