Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Personal Paradise - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Melanie Schober | Autor: Melanie Schober | Erschienen: Februar 2008 | Personal Paradise - Band 1
Von Zeichner: Melanie Schober
Autor: Melanie Schober
Mitglied  Rosa_Maus [Fanarts] [Dōjinshi]
Verlag Carlsen Comics
Genre Action, Drama, Romantik
Preis 6,00
Release Februar 2008 (erschienen)
Weitere Links Leseprobe auf der Verlags-Seite
Format 12,5 x 17,2 cm, Japanische Leserichtung
ISBN ISBN 10: 3551787441
ISBN 13: 978-3551787446
Bestellen Buch auf Amazon

Für Kindle (auf Amazon)

Für iPhone / iPad (auf iTunes) (4,99 €)
Empfehlen
animePRO
Personal Paradise

Ein tristes Leben aus Gewalt, Gangleben und Verachtung besteht um Anna. Freundlichkeit erfährt sie erst ausgerechnet bei der Person, die keine Gefühle zu haben scheint...

Weiterlesen
Personal Paradise: Miss Misery

Eine Geschichte à la „Romeo und Julia“: Marianne hat sich in den Feind ihrer Bande verliebt, doch Nicolas soll schon bald sterben…

Weiterlesen
Personal Paradise: Killer Kid II

Auf der Erde herrschen seltsame Verhältnisse. Der Planet ist vergiftet und verseucht. Menschen können nur noch in bestimmten, geschützten Städten wohnen und leben. Doch auch die Menschen haben sich gewandelt. Eine neue Rasse entstand: Die Non Human Individuals auch kurz NHI genannt.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  k_schaf
Aktuellste Benutzer-Rezension
25.10.2011 15:29
Eines vorne weg, Personal Paradise(PP) ist ein Manga, der sowohl für Einsteiger, als auch für eingefleischte Mangafans geeignet ist. Er ist besonders denen zu empfehlen, die bisher eine Abneigung gegenüber deutschsprachigen Mangas verspürten, weil er eben nicht die typische Mädchenmangaklischees erfüllt.
Melanie Schober ist eine aufstrebende Comiczeichnerin und hat sich mit Personal Paradise einen lange gehegten Traum erfüllt – einen eigenen Manga zu zeichnen.
Dass sie dafür sehr viel Herzblut investiert hat, sieht man den ganzen Band über hinweg, sowohl in den Charakteren, der Story, als auch dem Setting.

(Haupt-)Charaktere 10/10

Die Charaktere in PP verhalten sich anders, als es in unsere Zeit üblich ist, kein Wunder, haben sie auch einen anderen Hintergrund und leben in einer anderen Zeit - einer möglichen Zukunft?
Sie sind sowohl vom Verhalten, als auch vom Intellekt her grundverschieden, doch das alles gut verteilt ist und damit eine explosive und unterhaltsame Mischung ergibt, zeigt sich besonders in der Entwicklung von Julian und auch Nicolas.

Anna Böhmer – Ein durch und durch naives Mädchen, dass nicht so schnell klein bei gibt, wenn sie einen Narren an jemanden gefressen hat, wie wird Julian auf ihre Gegenwart reagieren?
Julian Rosenblut – Beschreibt sich selbst als gefühlskalt, ist aber einer der mysteriösesten Charakter in PP, was hat es wohl mit seinem „Durst“ auf sich?
Nicolas Z – Verantwortungsbewusst im Zwiespalt zwischen Freundin, Gang, Familie und Freunden – Gangleader Northside
Bianca Müller – Die einfältige Zicke an Nicolas Seite, lässt er sich von ihr beeinflussen?
Mike Garden (Michael Gärtner) – Mindestens genau so helle wie Bianca, aber dennoch ehrgeizig bei seinem Ziel Nicolas zu besiegen und Northside zu übernehmen – Gangleader Westside
Marianne Gärtner – Schwester von Mike und beste Freundin von Anna

Die liebevolle detaillierte Gestaltung zeigt, an welcher Stelle Melanies Stärken liegen. Ihr Charakterdesign ist individuell, jeder Charakter hat seine Eigenheiten, eine Verwechslung unmöglich. Da könnte sich manch eingesessener Profi noch eine Scheibe abschneiden.

Handlung 9/10

Zuerst braucht man einen Moment, um sich in die Geschichte hineinzufinden, da sie zwar durchaus in unserer örtlichen Umgebung spielt, aber in relativ naher Zukunft und das gesellschaftliche Abbild ein ganz anderes ist. Wenn man sich erst einmal damit abgefunden hat, das diese Welt recht grausam ist, was ohne „großes“ Blutvergießen größtenteils durch Worte deutlich wird, fängt sie an, den Leser zu faszinieren und man möchte noch viel mehr darüber wissen. Kein Wunder also, dass Melanie mit einem Einzelband keine Chance hatte die Geschichte ruhen zu lassen und noch einige Fortsetzungen zeichnen „durfte“(Fans sind doch ziemlich hartnäckig, sobald sie von einer Geschichte fasziniert sind).

Setting 8/10

Die „Stadt“, die keinen bestimmten Namen erhalten hat, aber dennoch einer deutschen Stadt nachempfunden ist, wurde in vier verschiedene Gebiete aufgeteilt, in PP spielen zunächst jedoch nur Northside und Westside eine Rolle, denn das sind die Gebiete der Gangleader Nicolas und Mike.
Der Hauptteil der Handlung findet in der N-S-E-W Mainschool und bei den Protagonisten zu Hause statt. Melanie ist es gelungen eine sehr authentische Umgebung passend zu den Charakteren zu entwerfen.

Gesamt 9/10
Ich gehöre nicht zu den absoluten Mangafans und bin im Normalfall schwer zum Lesen eines solchen zu überzeugen, wenn ich stattdessen ein Buch zur Hand nehmen könnte. Aber PP hat mir gar keine andere Möglichkeit gelassen, als es an einem Stück durchzulesen – die Anschaffung der Folgeteile ist damit selbstverständlich.
Personal Paradise ist damit ein Manga, der es in meinen Augen schafft, mit hiesigen japanischen Größen mitzuhalten, wenn nicht gar sie zu übertreffen. Denn etwas kann PP vorweisen, das mir oftmals bei japanischen Mangas fehlt – kulturelles Verständnis.

Von: abgemeldet
02.06.2009 15:01
Der ist Richtig Toll gemacht, die Zeichnungen sind der Hammer ^^ wirklich empfehlenswert.

Von: abgemeldet
22.12.2008 18:19
ich hab ein 2. teil von dem manga ö.ö
der heißt Personal Paradise Miss Misery ^^






Alle Bände