Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Death Note - Band 5

Voriger BandNächster Band


Cover
Verlag: Tokyopop | Zeichner: Takeshi Obata | Autor: Tsugumi Ohba | Erschienen: März 2007 | Death Note - Band 5
Von Zeichner: Takeshi Obata
Autor: Tsugumi Ohba
Verlag Tokyopop
Genre Drama, Mystery
Preis 6,50
Release März 2007 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3865806155
ISBN 13: 978-3-86580-615-4
Bestellen Buch auf Amazon

Für Kindle (auf Amazon)
Empfehlen
animePRO
Death Note

Von einem normalen Schüler zum Massenmörder? Mit Hilfe göttlicher Kraft verändert sich das Leben von Light gravierend.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von: abgemeldet
Aktuellste Benutzer-Rezension
03.09.2007 14:35
muss ich wohl oder übel Ryuk-666 zustimmen. Dieser Band ist wirklich nicht so der oberhammer, es gibt bessere

Von: abgemeldet
20.06.2007 18:00
muss ChinAzn zustimmen....ich dachte imemr nur gott death Note wird von mal zu mal geielr...aber band 5.......naja...da flacht alles etwas ab,echt der schlechtesst band.
Spoiler:
Light geht in die gefangenschaft und gibt sein Death Note und Ryuk auf....dadurch vergisst er natürlich alles....also jagt er sich sozusagen selebr ohn ees zu wissen.......und Ryuk ist eibnfach weg...nur scheiße...hoffe in band 6 kommt der wieder...glaub aber ma sschon

Von:  Sparrowlicious
11.06.2007 09:13
Entweder liegts an der Auflage oder bei Tokyopop wissen die Leute von der Text-Abteilung nicht, was Deppenapostrophe sind und dass man diese Dinge nicht machen sollte, wenn man ernst genommen werden möchte. Vielleicht liegts an der Auflage, aber im 5. sowie in den davorigen Bänden, bis auf den ersten (! was übrigens echt lustig ist) sind überall diese wunderbar dämlichen Deppenapostrophe.
Wunderbar gemacht, Tokyopop.






Alle Bände