Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Parallel - Band 1

Nächster Band


Cover
Verlag: Planet Manga | Zeichner: Toshihiko Kobayashi | Autor: Toshihiko Kobayashi | Erschienen: August 2004 | Parallel - Band 1
Von Zeichner: Toshihiko Kobayashi
Autor: Toshihiko Kobayashi
Verlag Planet Manga
Genre Comedy, Romantik
Preis 6,50
Release August 2004 (erschienen)
Weitere Links Leseproben anderer Bände:
- Band 3 (Auf Amazon)
- Band 4 (Auf Amazon)
ISBN ISBN 10: 3-899-21750-0
ISBN 13: 9783899217506
Bestellen Buch auf Amazon
Empfehlen
animePRO
Parallel

Was sich liebt das neckt sich!

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Shunya
Aktuellste Benutzer-Rezension
16.03.2014 19:07
Nekota, kurz 'Neko', streitet sich immerzu mit Sakura Hoshino und doch hat er sich in seine Mitschülerin verliebt. Er schafft es sogar ihr zu gestehen, dass er sie mag, doch Sakura weist ihn ab. Den Grund erfährt Neko auch kurz darauf als er zuhause ankommt, denn sein Vater hat vor wieder zu heiraten und die Tochter seiner Verlobten ist keine andere als Sakura. Nicht nur, dass die beiden fortan Geschwister sein sollen, sie müssen auch noch für eine Weile unter einem Dach leben, da ihre Eltern auf eine Tournee gehen. Das Zusammenleben der beiden Teenager erweist sich als gar nicht so einfach. Vor allem für Neko wird es eine harte Zeit, denn sein Freund Kitamura hat sich ebenfalls in Sakura verguckt und will sie daten und dann ist da noch die aufdringliche Aihara, die ein Auge auf Neko geworfen hat.

Der erste Band lässt sich locker runterlesen, so dass man ihn schnell durch hat. Die Zeichnungen sind einfach bis detailiert mit größeren Zeichnungen und einer Menge Pantyshots. Die Reibereien zwischen Neko und Sakura sind amüsant und an sich ist die Handlung auch sehr abwechslungsreich und gibt die Gefühle der beiden Protagonisten realistisch wieder. Die Nebencharaktere sind ebenso liebenswert und chaotisch wie die Hauptcharaktere. Die Story bietet eine heitere Romanze mit einigen ernsten Momenten und vertrackten Situationen. Die Idee ist nicht gerade neu, aber Toshihiko Kobayashi hat eine niedliche Komödie daraus gemacht, die es alle mal wert ist gelesen zu werden.

Von: abgemeldet
30.01.2005 23:30
So das folgende ist jetzt das, was ich in der Yukiko dazu gelesen hab(ORIGINALTEXT AUS DER YUKIKO!!!).Hört sich voll cool an.Hab mir Band 1 schon bestellt.

Nekota und Hoshino gehen in die neunte Klasse.Wie so of in diesem Alter haben der Junge und das Mädchen so überhaupt nichts für einander übrig. Ganz im Gegenteil, es wird geärgert und geneckt, wann immer es möglich ist.Doch Nekota merkt, dass er sich in Hoshino verliebt hat.Am gleichen Tag, an dem er allen Mut zusammen nimmt und ihr seine Gefühle gesteht, stellt sich heraus, dass Nekotas Vater und Hoshinos Mutter heiraten wollen.Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, müssen die beiden Jugendlichen auch noch gemeinsam, aber ohne dass ihre Mitschüler davon erfahren, in ein Haus ziehen, während ihre Elternteile auf eine längere Konzerttournee gehen.Ein Gefühlschaos ohne gleichen bricht aus.




Alle Bände