Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Fruits Basket - Band 2

Voriger BandNächster Band


Cover
Verlag: Carlsen Comics | Zeichner: Natsuki Takaya | Autor: Natsuki Takaya | Erschienen: März 2004 | Fruits Basket - Band 2
Von Zeichner: Natsuki Takaya
Autor: Natsuki Takaya
Verlag Carlsen Comics
Genre Fantasy, Shōjo
Preis 5,00
Seiten 192
Release März 2004 (erschienen)
Format 11,5 x 17,5 cm
ISBN ISBN 10: 3-551-76962-1
ISBN 13: 9783551769626
Bestellen Buch auf Amazon

Für iPhone / iPad (auf iTunes) (4,99 €)
Empfehlen
animePRO
Fruits Basket

Wer verbirgt sich wirklich hinter dem Schulprinzen Yuki Soma und was hat die Oberstufenschülerin Toru Honda damit zu tun?

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von: abgemeldet
Aktuellste Benutzer-Rezension
02.04.2004 10:39
*smile*
Also...ich finde Fruits Basket ist echt ein hamma geiles Manga! Toru spielt darin die Person, welche ihre Traurigkeit(durch den Tod ihrer Mutter) total unterdrückt und so ständig lächelt und meint, alles schaffen zu können. Der Soma-Familie passiert allerlei an merkwürdigen Dingen. Manchmal ist es ganz witzig, dann und wann kommen aber auch echt Gefühlsschwankungen rüber die einen echt deprssiv oder einfach nur zum überleben bringen. Z.B Das jeder Mensch eine wunderbare und eine etwas schlechtere Art an sich hat. Das jeder Probleme hat und JEDER jemanden zum Reden braucht. Auch die Stellen der Verlegenheit Toru-chans sind einfach knuffig ^_^ Ich kann nur sagen: Doppeldaumen hoch! Der Manga ist echt Klasse und zeichnet sich nicht nur durch die Story, sondern auch durch den Zeichenstil zu etwas ganz besonderem aus ^^

Von:  _kasumi_
21.03.2004 16:58
Aaaalso... ich finde es ja erstmal gut, dass Fruits Basket als Einzelband erhältlich ist. Irgendwie finde ich den Zeichenstil mit diesen umwerfenden Augen echt klasse.
Die Handlung mag ich allerdings auch sehr gerne, auch wenn ich Toru akut nicht leiden kann >XD Bin einfach nicht so der Sonnenschein-fan -__-
Eigentlich finde ich den Fluch und seine Belastung (die in ihrer ganzen Härte ja wohl Akito am schlimmsten trifft oO *gar nicht ans Ende denken will*) viel interessanter. Dieses psychische Chaos der einzelnen Charaktere der Soma-Familie und ihre Vergangenheit sind für mich einfach fesselnd. Wenn man sich da mal drüber Gedanken macht, kann einen das echt depressiv stimmen.
Auf jeden Fall ist es mal empfehlenswert. Sicher nicht jedermanns Geschmack, aber das wäre ja auch schlimm, oder?




Alle Bände