Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Detektiv Conan - Band 24

Voriger BandNächster Band


Cover
Verlag: Egmont Manga & Anime | Zeichner: Gosho Aoyama | Autor: Gosho Aoyama | Erschienen: April 2004 | Detektiv Conan - Band 24
Von Zeichner: Gosho Aoyama
Autor: Gosho Aoyama
Verlag Egmont Manga & Anime
Genre Krimi, Mystery
Preis 5,00
Seiten 192
Release April 2004 (erschienen)
Format 11,5 x 18,0 cm
ISBN ISBN 10: 3-89885-405-1
ISBN 13: 9783898854054
Bestellen Buch auf Amazon

Für Kindle (auf Amazon)
Empfehlen
animePRO
Detektiv Conan

Wenn ein 7-Jähriger einen Mordfall nach dem anderen löst, ist klar, dass es sich um Shinichi Kudo handeln muss, besser bekannt als Conan Edogawa.

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  shironeko4869
Aktuellste Benutzer-Rezension
02.10.2010 18:44
Ohh, das ist mein absoluter Lieblingsband! *__*
Ich halte Band 24 für einen wichtigen Wendepunkt in der Story von DC.
Am besten hat mir hedenfalls gefallen, dass Gin<3 (und Wodka) einen Auftritt haben. Kommt ja nicht allzu oft vor..^^

Einfaches Fazit: Toller Band, den man einfach haben muss! ;D

Vom Lesen wird mir jedenfalls nicht langweilig. (so sieht mein Manga übrigens auch aus..<.<)


Von:  shironeko4869
02.10.2010 18:43
Ohh, das ist mein absoluter Lieblingsband! *__*
Ich halte Band 24 für einen wichtigen Wendepunkt in der Story von DC.
Am besten hat mir hedenfalls gefallen, dass Gin<3 (und Wodka) einen Auftritt haben. Kommt ja nicht allzu oft vor..^^

Einfaches Fazit: Toller Band, den man einfach haben muss! ;D

Vom Lesen wird mir jedenfalls nicht langweilig. (so sieht mein Manga übrigens auch aus..<.<)


Von: abgemeldet
20.06.2004 00:54
Mit seinem 24. Band kommt Conan´s Story nun so richtig in Trab!
Denn wie lange haben wir auf Gin und Vodka nun schon wieder >verzichten< müssen? Hier kommen Fans der beiden MIBs auf ihre Kosten und nicht nur die, auch Ai-Fans werden ihre helle Freude an dem Band haben:). Wobei aber, bevor dies alles geschieht, es erst einmal Wataru Takagi schaffen muss, die Unschuld eines des Mordes verdächtigten Mannes zu beweisen und somit auch diesen und Sato aus einer lebensgefährlichen Situation zu retten- was letzten Endes beides natürlich Conan übernimmt^_^
Und schließlich benimmt sich Ran auch noch so komisch- Was um alles in der Welt treibt sie dazu, jeden Abend irgendwo hin zu gehen und weiß Gott was zu treiben (Zitat ConanXD) und dafür auch noch die Telefongespräche mit Shinichi auf der Strecke bleiben zu lassen?! Sie behauptet ja, ins Karate zu gehen, dennoch findet sich die Antwort vermeintlich in einem jungen Arzt, dessen Vater Kogoro den Alkohol verbietet und danach ermordet wird. Neiinn, _so_ beleidigt ist Kogoro deswegen natürlich nicht, sondern es stellt sich heraus, dass es die Ehefrau des Arztes war. Worüber sich Conan außer des Mordes noch den Kopf zerbricht ist eben der Sohn des besagten Arztes, Tomoaki Araide, welchem Ran kontinuierlich scheue Blicke zuwirft. Conans und Kogoros Fantasie läuft auf Hochtouren, bis sich schließlich allerdings aufklärt, dass Ran es einzig und allein auf Tomoakis Strickpullover abgesehen hat. Und so wird schließlich Conans Eifersucht damit gebremst, dass er als Shinichi von Ran einen selbstgestrickten geschickt bekommt, nach dem Muster des Pullovers gestrickt (hübsche Szene mit Eri gibts da übrigens*g*).
Die nächste und letzte Geschichte des Bandes beginnt mit einem Traum von Ai. Besser gesagt Albtraum. Sie trifft während sie mit den Detective Boys unterwegs ist, auf Gin, der nur auf Rache aus zu sein scheint. Hätte Ai nun gewusst, dass sich ihr Traum schon am nächsten Tag erfüllt, hätte sie sicher keinen Fuß aus dem Hause gesetzt, aber es kommt so wie es kommen muss: Auf dem Heimweg von der Schule entdeckt Conan einen alten Porsche (der Gute kennt natürlich auch die Seriennummer auswendig, aber, liebe Leut, verschont mich mit Autonamen!XD) und ist nicht schlecht erstaunt, als Ai ihm erklärt, dass Gin genau so ein Auto führe. In diesem Moment scheint es Conan gar nicht schnell genug gehen zu können, sofort hat er den Professor (der den Tag über wohl überhaupt nichts anderes zu tun hat*g*) angerufen und ihm angeordert, diverses Werkzeug mitzubringen, mit welchem er schließlich in den Wagen eindringen und einige Wanzen im Inneren anbringen kann.
Gin und Vodka kommen bald zurück und das Letzte, was Conan und Ai durch die Wanze noch mitbekommen ist, dass auf eine Person umgebracht werden soll, und zwar im Haido-Hotel. Zu Conans Leidwesen findet Gin den Transmitter aber und auch ein rotblondes Haar von Ai. So ist er sich sicher, dass sie zu dieser Veranstaltung kommen wird.
So sorgfältig Conan auch alles vorbereitet haben mag- Als er und Ai auf der Veranstaltung sind, schaffen sie es nicht, den Mord zu verhindern und zudem wird Ai entführt! Und zwar von dem Organisationsmitglied, das Gin im Auto mit "Pisco" angesprochen hat. Allerdings wird er auf einen Verdacht Conans und dessen Empfehlung an Kommissar Megure, eine bestimmte Gruppe von Persone, die Verdächtige in dem Mordfall sind, festzuhalten, länger als geplant im Hotel oben aufgehalten und Ai kann in Ruhe mit Conan über das Ohrringtelefon kommunizieren. Zuerst hat sie sich und alle Hoffnung schon aufgegeben, aber Conan schafft es, sie vom Gegenteil zu überzeugen. Zudem ist seine Freude groß, als er erfährt, dass sie in einem Weinkeller eingeschlossen ist und er empfiehlt ihr, einmal von chinesischem Knollenschnaps zu probieren, Zitat: "Glaub mir, das wird dir gefallen!"
Und in der Tat- Der Schnaps zeigt bei Ai dieselbe Wirkung wie bei Conan bzw. Shinichi damals und wir bekommen sie alle zum ersten Mal in ungeschrumpfter Größe live zu sehen, nicht schlecht, um ehrlich zu sein*g*. In dieser Gestalt schafft sie es, aus ihrem Gefängnis zu entkommen, nämlich durch den Kamin. Aber: vom Regen in die Traufe! Auf dem Dach erwarten sie schon Gin und Vodka, beide nicht gerade wohlgesonnen. Und trotzdem schafft sie es mit Conans Hilfe wieder vor den beiden zu flüchten, ohne dass die beiden davon mitbekommen, dass Sherry zur Zeit in Wirklichkeit ein Kind ist. Und Pisco, der das weiß, wird nach dieser Aktion von Gin umgebracht. Zitat: "Du wirst senil, Pisco..." (*raargh* *diesenSpruchlieb*><;). So wurde Ais Geheimnis schließlich bewahrt, aber auch einige Fragen aufgeworfen, welche so schnell leider nicht beantwortet werden:
1. Wie konnte sich Gin nur anhand eines Haares so sicher sein, dass es von Sherry stammt?
2. Warum hatte Conans Betäubungspfeil auf Gin keine Wirkung?
3. Wer ist diese Chris Vineyard wirklich und was hat sie mit der Organisation zu schaffen?
4. Was wollte Conan mit der Frage an Ai, die sie ihm nicht beantwortet hat: "Sag mal, könnte es sein, dass, als du noch bei der Organisation warst...?"

Naja, ein paar gespoilte von euch könne sich einige Fragen schon beantworten...*g*
So, im Allgemeinen ist der 24er endlich mal wieder ein Band, den man nicht nur ein, zwei oder drei mal liest, sondern gleich zehn mal!^_^






Alle Bände