Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Demon Lord Camio - Band 1



Cover
Verlag: Egmont Manga & Anime | Zeichner: Marika Herzog | Autor: Chasm (Marika Herzog + Michel Decomain) | Erschienen: März 2014 | Demon Lord Camio - Band 1
Von Zeichner: Marika Herzog
Autor: Chasm (Marika Herzog + Michel Decomain)
Verlag Egmont Manga & Anime
Genre Action, Comedy, Fantasy
Preis 7,00
Seiten 192
Release März 2014 (erschienen)
ISBN ISBN 10: 3770480422
ISBN 13: 9783770480425
Bestellen Buch auf Amazon

Für Kindle (auf Amazon)
Empfehlen
animePRO
Demon Lord Camio

Als die rebellischen Engel aus dem Himmel stürzten, war Camio der einzige, der auf seinem Kopf landete. Es heißt daher rühre seine besondere Verbundenheit mit kleinen Vögeln. Ob dies wohl wirklich die einzige Nebenwirkung war?

Weiterlesen
Beschreibung Der quirlige Dämonenlord Camio verschafft sich unerlaubt Zugang zur Erde. Sein Ziel: einen Großmeister der Dämonenbeschwörung finden, um mit dessen Hilfe seinen Bruder Belial aus dem Höllenverlies Antenora zu befreien. Doch dabei setzt der kleine Chaot Ereignisse in Gang, die rasch die gesamte kosmische Ordnung ins Wanken bringen. Schon bald sind Himmel und Hölle in Aufruhr und schicken ihre Abgesandten, um Camio und seine Gefährten zur Strecke zu bringen ...
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
[Verbesserungsvorschlag einreichen]


Von:  Tenzin
Aktuellste Benutzer-Rezension
04.04.2014 12:11
Aus meinem weblog:
Hallo euch,
heute stelle ich "Demon Lord CAMIO" von demoniacalchild & roterKater vor. Zunächst der Buchrückentext:

"Der quirlige Dämonenlord Camio verschafft sich unerlaubt Zugang zur Erde. Sein Ziel: einen Großmeister der Dämonenbeshcwörung finden, um mit dessen hilfe seinen Bruder Berlial aus dem Höllenverlies zu befreien. Doch dabei setzt der kleine Chaot Ererignisse in gang, die rasch die gesamte kosmische Ordnung ins Wanken bringen. Schon bald sind Himmel und Hölle in aufruhr und schicken ihre Abgesandten, um Camio und seine Gefährten zur Strecke zu bringen..."

Zunächst: Der Stil ist ungewohnt, fast durchgängig hatte ich den Eindruck einer Mischform aus SD-Chibis und den "normalen" Stil der Charaktere zu lesen, ich fand es schade, das beispielsweise das Dickerchen Terry nie "Normal" zu sehen ist, sondern immer sehr überzeichnet.

Zur Handlung selbst entwickelt sich aus dem Wunsch den großen Bruder zu befreien zu wollen ein "Run"-Manga, also das eine Gruppe sich durch eine Kette von Erreignissen kämpft, dabei immer in Eile ohne Halt immer mit neuen Dingen konfrontiert und das innerhalb weniger Stunden.

Sicherlich, es ist gut für einen einzelband sich nicht zu lang aufzuhalten mit einzelnen Dingen, doch bei den Nebencharakteren fehlt mir einfahc die Tiefe. Camio selbst ist dabei übrigens ein sehr guter anti-Held, der Humor dabei ist sehr aktuell und erinnert mich an vieles aus dem Internet oder was ich von Freunden gehört habe ^^'

Vergleichbar vom Humor finde ich ähnelt der Manga Defense Devil, ohne an seine Tiefe ranzukommen.

Doch dafür bietet Dämonenlord Camio viel Humor und eine kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch.

Ach ja: Ich mag die kleinen versteckten Gags am liebsten, wer den Manga in der Hand hat sollte unbedingt den Buchrücken genauer anschauen, dort sieht man Camio wie er am EMA-Logo knuspert.

Ich denke wer "Blue Exorcist" oder "Defense Devil" mag, sollte aufjedenfall mal reinschauen. Eine Leseprobe gibt es auch auf Animexx

Erschien im Egont-Verlag für 7 €uro




Alle Bände