Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Dragonball: Raging Blast



Originaltitel Doragon Bōru Reijingu Burasuto, ドラゴンボール レイジングブラスト
Konsole X-Box 360
Release 13. November 2009 (erschienen)
Altersfreigabe USK: 12
Genre(s) Beat 'em Up
Entwickler Namco-Bandai
Publisher Namco-Bandai
Preis Ungefähr 46,70 EUR
Sprache Englisch, Deutscher Untertitel
Multiplayer-fähig Über Netzwerk
Spieleranzahl 1-8
Bestellen Bei Amazon
Empfehlen
AnimePro Dragon Ball Raging Blast

„Dragonball: Raging Blast“ ist ein weiteres Spiel zu der berühmten „Dragonball“-Saga des Autoren Akira Toriyama. Zählt dieser Teil auch zu den Flops der letzten „Dragonball“ Spiele oder wird dieser überzeugen können?

Weiterlesen
Fehler? Stimmen einige der Angaben hier nicht? Hast du weitere Informationen?
Verbesserungsvorschlag einreichen


Von: abgemeldet
Aktuellste Benutzer-Rezension
01.04.2011 17:39
Ich habe dieses Spiel insgesamt 3 Monate gespielt und ich werde das Game in folgende Punkte bewerten
Story,Sound,Grafik,Gameplay,Multiplayer

Story:Die Story von Raging Blast beginnt da wo Dragonball Z logischer weiße beginnt...kla mit der Sayajin Saga!
Die Story von Raging Blast wird mit kurzen Video un Text erzählt wobei ich sagen muss das der Inhalt etwas mager ist,jemand wo dbz nicht kennt würde die ganze Story nicht kapieren.Ich hätte mir so eine coole Story wie Tenkaichi 3 oder zumindest mehr inhalt wie in Budokai gewünscht doch das ist leider nicht der fall und das find ich sehr schade=(

Sound:Ich persönlich finde der Sound is den Jungs gut gelungen die stimmen sowie Soundeffekte wie zb Kamehameha wurden sehr gut umgesetzt hier habe ich nichts zu bemängeln=)

Grafik:Die Characktere sehen echt gut aus so wie die Soundeffekte auch da haben die Entwickler gute arbeit geleistet!Aber die Kampfarenas sehen echt langweilig aus un außer paar felsen und paar häuser gibt es nix zu zerstören eine echte entäuschung wie ich finde=(

Gameplay:Auch hier wurde ich wieder entäuscht das gameplay ist nicht grade anfänger freundlich und selbst Progamer aus Tenkaichi werden hier probleme haben und man möchte den Controller einfach nur an die Wand batschen oder die Entwickler erwürgen weil das Gameplay einfach meiner meinung zu umständlich gemacht wurden is zb R1 und Rechter analog nach oben um sich zb in Super-Sayajin 2 zu verwandeln das is mir ehrlich gesagt zu Blöd O.o Selbst wenn man sich daran gewöhnt hat finde ich das Gameplay beschissen so gehts mir jedenfalls

Multiplayer: Nach dem ich von der Story bzw entäuscht hat und ich wegen dem Gameplay gekotzt habe dachte ich mir vielleicht ist Multiplayer ja was geworden! Gesagt getan ich teste den Mulitplayer und muss sagen ich hatte nach 10min kein bock mehr die Progamer oder die Cheatern gehen einem richtig auf den geist so das man schnell die lust verliert von daher is auch der Muliplayer eine entäuschung und die skillung is meiner meinung echt kompliziert da gestellt-.-

Ergebnis: Raging Blast ist der beste beweiß dafür das da nur ans Geld gedacht wurde! Story mit mangelden inhalt ein Muliplayer wo man schnell die lust verliert!! Was ich als DBZ Fan schade finde ist auch das bei diesem Spiel sehr schnell der Spielspaß verloren geht!! Beat´em Up oder DBZ Fans werden entäuscht sein. Ich rate von diesem Spiel ab es ist kein spiel was ich empfehlen würde=(

Zurück zur Übersicht