Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

DVD: Lady Vengeance (Special Edition, 2 DVDs)

[Übersicht] - [Filme aus Korea (süd)]

Cover
Medium DVD   -  Bei Amazon bestellen
Ursprungsland Korea (süd)
Release Juni 2007 (erschienen)
Firma e-m-s
Preis 19,99 EUR
Sprachen Deutsch, Koreanisch
Untertitel Deutsch
Länge 110 min.
FSK 16
Empfehlen


Beschreibung
Darsteller: Lee Yeong-ae
Darsteller: Choi Min-sik
Darsteller: Oh Dal-su
Komponist: Choi Seung-hyeon
Komponist: Jo Yeong-wook
Komponist: Na Seok-joo
Regisseur: Park Chan-wook



Von:  Elihn
Aktuellste Benutzer-Rezension
10.08.2009 18:24
Um ehrlich zu sein, wusste ich gar nicht, dass Lady Vengeance zu einer Trilogie gehört.
Mir missfiel Oldboy damals.
Wahrscheinlich gefällt mir Lady Vengeance deswegen auch nicht.

Zur Story: Diese handelt von einer verurteilten Mörderin, die auf Rache sinnt. Denn nicht sie war es, die den Mord verübt hat, sondern das Ziel ihrer Rache.

Während ihres Gefängnisaufenthaltes, erscheint die Dame dem Zuschauer so, als wäre sie tatsächlich das engelsgleiche Wesen, dass sie optisch darstellt.
Tatsächlich ist sie in ihrem Innern genau das Gegenteil und so fässt sie, alsbald sie das Gefängnis verlässt, den Entschluss ihrem Ziel ein Ende zu bereiten.
Doch Rachepläne, gleich wie ausgefeilt sie sind, lassen sich selten praktisch so umsetzen, wie in der Theorie vorausgeplant.

An sich ist die Story sehr interessant.
Mir hat der Film eigentlich nur das Ende versaut. Nicht nur, dass es elendlang war, für mich stellte sich die Wendung als im höchsten Maße moralisch bedenklich heraus.
Mich persönlich hat das Ende nur abgestoßen.

Aber das war wohl der Sinn des Films.
Den Zuschauer dazu zu bringen, seine eigenen Schlüsse zu ziehen.



[Übersicht] - [Filme aus Korea (süd)]