Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

DVD: Kagemusha (2 DVDs)

[Übersicht] - [Filme aus Japan]

Cover
Medium DVD   -  Bei Amazon bestellen
Ursprungsland Japan
Release Januar 2007 (erschienen)
Firma 20th Century Fox Home Entertainment
Preis 19,99 EUR
Sprachen Deutsch, Japanisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Länge 152 min.
FSK 12
Empfehlen


Beschreibung
Darsteller: Tatsuya Nakadai
Darsteller: Tsutomu Yamazaki
Darsteller: Kenichi Hagiwara
Komponist: Shinichiro Ikebe
Regisseur: Akira Kurosawa



Von:  MichaelAliensBiehn
Aktuellste Benutzer-Rezension
14.01.2007 19:31
Hier haben wir nun den Kagemusha vorliegen der mit Hilfe von Francis Ford Coppola und Steven Spielberg produziert worden ist und man Regisseur Akira Kuruzawa dennoch sofort mit dem Film verbindet. Kagemusha zeigt Japan in einer sehr interessanten Epoche in der sich das Kaiserhaus in einer Krise befand. Vor allem aber wird die Zeit in der dieser Film spielt nicht wie in einigen anderen Samuraifilmen aus amerikanischer Sicht gezeigt.

Im 16. Jahrhundert, in der Muromachi - Periode strebt der Heerführer Tekeda Shingen (Familienname vor Eigenname) der sich zuvor durch viele erfolgreiche Schlachten einen Namen gemacht hat, in die alte, zuvor belagerte Kaiserstadt Kyoto einzumarschieren und wie wir es bezeichnen würden sich selber zum Kaiser bzw. Shogun zu krönen. Der Plan wird aber zur Nichte gemacht da dieser scheinbar ruhmreiche und unbesiegbare Feldherr in einer Vollmondnacht durch einen einfachen Schützen niedergestreckt wird, zumal es damals nur bei Ehrensachen akzeptabel gewesen war mit Fernwaffen zu kämpfen. Um nicht Opfer der anderen machthungrigen Clans zu werden beschließen die ehemaligen Berater des Fürsten einen gewagten Schritt indem sie einen Doppelgänger an die Stelle des Verstorbenen setzen. Dieser, der schwierigste Rolle seines Lebens nicht nur spielen sondern auch darstellen muss schafft dies nach einigen Anfangsschwierigkeiten die verstorbene Person auch fast zu sein. Einige Zeit reicht der Ruf vom Heerführer Shingen den der Doppelgänger mit großer Überzeugungskraft spielt um Feinden den nötigen Respekt beizubringen und auf Distanz zu halten. Wie lange das aber gut geht ist leider nur eine Frage der Zeit da es immerhin um eine Person geht die es durch ihr Wissen und Fähigkeiten so weit gebracht hat. Es sind die kleinen Details die dem Vorhaben letztendlich zum Verhängnis werden...

Bedauerlicher Weise liegt der Film hier um fast eine halbe Stunde geschnitten vor, ähnlich wie bei der ersten DVD von dem letzten Kaiser aus dem Hause Eurovideo.

Es gibt allerdings im gesamtem europäischem Ausland keine Alternative, lediglich die DVD Version aus den Vereinigten Staaten bietet eine Fülle von Extras und nebenbei den Hauptfilm in guter Bildqualität und in voller Länge. Allerdings muss man auf die deutsche und englische Sprache verzichten, lediglich englische Untertitel sind vorhanden. Aus dem Grund ist die dortige Ausgabe ebenfalls nicht in betracht zu ziehen, ausgenommen für die wenigen Bürger die der japanischen Sprache mächtig sind. Aus dem Grund vermute ich das auch in naher Zukunft der Film in vergleichbarer Ausführung auf der neuen HD Disk oder dem Blue Ray Medium nicht den Weg zu uns finden wird. Offenbar wird nur das amerikanische Publikum bevorzugt während Europa aus der Sicht der Filmagenturen nicht für privilegiert genug angesehen wird. Traurig.



[Übersicht] - [Filme aus Japan]